Peignoir: Ansichten und Empfehlungen

Seit Jahrhunderten Frauen trugen Kleider wie Kleidung in der Nacht. Babydoll hat sich seitdem deutlich verändert, Drehen von einer stark Nachthemden und Nachthemden in einer trendigen Licht Roben, die jetzt als Schlaf verwendet werden, und als eine bequeme Kleidung zu Hause Startseite Kleidung — Mode hinter verschlossenen Türen. Die Hersteller bieten eine riesige Auswahl an Frauen Hausmantel für jeden Geschmack und jedes Budget.

Sie können einem Negligé wählen jedes Modell, Art, Größe, Farbe und Stoff. Es ist schon lange vorbei sind die Zeiten, als mit einem Nachthemd Negligé Kattun zugeordnet und erreichte fast bis zu den Zehen. Glücklicherweise sind die Hersteller bietet nun Frauen negligees von Materialien wie Baumwolle, Seide, Satin oder Nylon, mit Spitze, Applikationen und Stickereien verziert.

Jetzt Robe hat eine moderne und zugleich, gemütlicher Stil, und dient nicht nur zum Schlafen, sondern auch für andere besondere Anlässe.

  • Einer von ihnen — ein peignoir «baby-Dollar». Normalerweise ist es eine kurze Nachthemd ärmellos mit dünnen Trägern, ist sehr ähnlich wie Freischnitt Negligé. Diese Kleider aus transparenten dünnen Stoffen wie Nylon, Chiffon oder Seide, die manchmal mit Höschen und BHs verkauft werden genäht (sie sollen ein Gewand kleiden). Die Besonderheit dieser Art ist, dass es eine Art von peignoir Tasse, eine schöne Form der Brust und der Büste Linie selbst zu geben, wie es vom Rest des Hemdes getrennt. Bottom peignoir hat Form aufgeweitet und seine Länge beträgt typischerweise bis zur Mitte des Oberschenkels.

    Babydoll «Baby-Dollar» ist mit Spitze, Rüschen, Applikationen, Marabufedern, Bögen, Bänder und mehr verziert.

  • Es Kleider, die ausschließlich zum Schlafen bestimmt sind. Sie haben sehr dünnen Trägern, leicht taillierter Schnitt, Länge und sind in der Regel reicht fast bis zu den Knien.

    Dieser Stil kann sicher in die glamouröse und elegante zurückzuführen. Die meisten dieser Kleider sind aus Satin, und der Bereich der Büste von Mesh-Material sie weiblicher zu machen. Es gibt auch lange genug, um zu schlafen, negligees, wo der Boden ist mit einem Mesh-Material Oberteil und einem peignoir eingerichtet. Zusätzlich sind sie mit Falten, Falten, Rüschen, Freischnitt und dünn kommen.

  • Eine andere Art von peignoir — ein Kit bestehend aus dem die meisten peignoir und der Spitze, die sich über die peignoir getragen wird. Die meisten Sets kommen in zwei Formen — «Olga» und «Vanity Fair» (Vanity Fair), die zu Ehren der ersten Hersteller von Hausmäntel benannt sind.

    Babydoll in dieser Art der Erziehung sew Stoffe wie Chiffon, und bezieht sich auf die zu Hause oder Bademäntel. Sie sind mit luxuriösen Spitze am Ausschnitt verziert. Wenn es ein Bademantel, hat es eine separate Zone, große Seitentaschen, und in der gleichen Spitze an den Ärmeln behandelt.

  • Babydoll-Stil Kimono gehört zur asiatischen Stil. Er befindet sich vor dem Band und oft Krepp, Chiffon oder Baumwolle gebunden.

    Peignoir-Ausschnitt Kimono behandelt Spitze und Muster in Form von Fisch-Auge, als auch die Grenze. Kimono Schalkragen und hat ein Tuch, und die Ärmel in einer kleinen Rüsche beenden. Schläuche in peignoir Kimono-weiten und die gleiche Länge wie in der traditionellen japanischen Kimono, sehr komfortabel, und keine Bewegung zu behindern. Am häufigsten ist Negligé Stil Kimono knielang oder etwas kürzer.

  • Babydoll im viktorianischen Stil — es ist ein langer, großzügige Gewand nähen auf unterschiedliche Stoffe und Spitzen, mit Rüschen verziert. Dieses Gewand — nur ein Beispiel von Eleganz.

    Solche Kleider aus Baumwolle genäht. Sie haben einen Rundhalsausschnitt, mit Bändern oder Spitze bedeckt. Victorian negligees können unterschiedliche Einsätze aus Spitze und Perlmuttknöpfen sein.

    In der modernen Version ist ein peignoir Band um den Hals, so dass Sie die Größe können eingestellt werden. Diese Art von Hausmäntel sehr weit von komfortabel und atmungsaktive Kleidung für den Schlaf.

Share →