Roses und Pflege

Der erste und wichtigste Schritt für die Betreuung und Pflege von Rosen ist ihre Wahl und Kauf.  Zu kümmern, denn die Rosen gepflanzt war eine Freude, keine Last, wählen Sie eine lebendige und gesunde Sämlinge. Die Sämling nackten Wurzeln müssen auch die Hauptwurzeln und kleine Wurzeln entwickeln.

Beim Kauf von Rosen in Containern, stellen Sie sicher, dass die Stiele waren keineswegs lethargisch oder getrocknet. Eine gesunde, in der Lage, ein Bäumchen muss 2-3 gute Grund Stamm zu entwickeln.

Ein wichtiger Faktor ist die Auswahl geeigneter Arten und Sorten von Rosen. In den letzten Jahren haben die Züchter entzogen Hunderte von Sorten haben gute Winterfestigkeit und hohe Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten. Diese Eigenschaften sind eine Mischung aus Rose, Wildrose gepfropft.

Fürsorge für sie einfacher ist als in der eigenen verwurzelt. Und nach dem Pflanzen Rosen sind schnell Fuß fassen.

Bepflanzung.

Für richtig gepflanzt Rosen leichter zu kümmern. Die Natur hat ihre eigenen Pflanztermine, der erfahrenste Gärtner kann die am besten geeignete Zeit für die Lunar Gärtner zu bestimmen. Aber Pflanzzeit ist nicht das einzige, was zu beachten ist wichtig und Regelung, der Abstand zwischen den Pflanzen. Nach einem Abstand zwischen den Buchsen können grßere Stabilität über die Krankheit zu erzielen.

Edelrose Sorten werden in einem Abstand von mindestens 40-50 cm voneinander gepflanzt, Rosensorten floribunda Gruppe 30-40, Filets, polyanthus 20-40 cm, abhängig von der Größe eines erwachsenen Busch. Zum Anpflanzen Klettern, benötigt einen längeren Zeitraum, die eingebettet ist zwischen den Stielen von Sträuchern. Der optimale Abstand für Pflanzen von Rosen gesponnen zwischen 2-3m.

Der Überschuss der Abstand zwischen den Büschen kann Unkrautwachstum führen.

Eine der Methoden der Betreuung bei der Pflanzung Jungpflanzen für die Entfernung von Blüten und Knospen. Wenn die Rose nicht auf eine Blüte im ersten Jahr der Landung Kräfte zu verbringen, wird die Einrichtung schneller und erfolgreicher zu sein.

Pflanzen von Rosen, begraben die Impfstelle. Für jede Region mit seinen klimatischen verfügt über einen eigenen Normen empfohlene Pflanztiefe. Zum Beispiel bei der Landung der Rosen in Zentralrussland Impfungen begraben für 3-5 cm am Unterstand für den Winter, und in den nördlichen Regionen und den Ural empfohlen Vertiefung 5-7cm. Eine detailliertere Beschreibung der Funktionen der Pflege und Pflanz Rosen in den klimatischen Bedingungen  Zentralrussland Ural und Sibirien  beschrieben in unserer « Wissensbasis «

Gepflanzt ohne ordnungsgemäße Impfungen stieg Vertiefung erfordern zusätzliche Pflege, eingehende genug Sämlinge können aktiv an der Entwicklung basal schießt wild Rose. Diese Kohl unterscheiden sich von normalen kleineren Blättern und dünnen Stielen. Wenn sie nicht entfernt werden, dann werden sie schließlich sorten Qualität Rosen punkten.

Bewässerung, Düngung Mulchen.

Von besonderer Bedeutung bei der Pflege von Rosen ist die Bewässerung und Düngung Düngemittel.  Die Pflanzen benötigen eine angemessene und rechtzeitige Bewässerung Dünger Nährstoffe. Empfohlen für Bewässerung stieg etwa 1 Eimer unter einem Busch einmal pro Woche während der Trockenzeit soll die Häufigkeit der Bewässerung zu steigern.  Roses wie feuchte Erde, nicht aber Staunässe.

Um die Wurzeln verrotten nicht, lassen Sie sie trocknen leicht zwischen Gießen. Dadurch wird der Zutritt von Sauerstoff zur Wurzelatmung zu gewährleisten.

Durch die Bewässerung Rosen am Morgen des Tages, können Sie verhindern, dass die Entstehung und Verbreitung  Pilzkrankheiten.  Dies ist aufgrund der Tatsache, dass der Tag nach dem Gießen getrockneten Blättern die Möglichkeit der Entwicklung der Krankheit und reduzierte Reproduktions Sporen. Umgekehrt, so dass die Nacht mit nassen Blättern, erhöhen das Risiko der Entwicklung der Krankheit, die aufgrund ihrer positiven Entwicklung ist feucht und kühl Temperaturen.

Halten die Feuchtigkeit in den Boden und verhindern das Wachstum von Unkraut kann helfen  Mulchen . Gut gewählte Mulch bietet zusätzliche Fütterung die Wurzeln der Rosen.  Mulchen können die Eigenschaften von Boden, Feuchtigkeit zu verbessern und zu erhalten kühlen an heißen Tagen .

Rechtzeitig  Bewässerung Rosen . als Dünger, es ist der Garant für die richtige Entwicklung des Wurzelsystems und reiche Blüte. Stellen Sie sicher, die richtige Pflege für Rosen, Sie zuverlässig vor dem Auftreten von verschiedenen Zeichen eines Mangels an Mineralien zu schützen. Polito und Düngemittel Rosen haben ein gesundes Aussehen und ist viel weniger anfällig für Krankheiten.

Für große, schöne Blumen, ist es notwendig, Düngernährstoffe zu der Zeit des aktiven Wachstums im Frühjahr ab Mitte Juni zu halten, als auch. Re-Dünge Rosen Dünger können re-blühenden Knospen zu den Mainstream-Sorten liefern.

Share →