Schlafstörungen bei Kindern und Jugendlichen, Ursachen, Behandlung

Im Alter von 5 bis 12 Jahren, die durchschnittliche Teenager schläft in der Nacht für 8-10 Stunden.

Allerdings können Kinder Schlafgewohnheiten sehr unterschiedlich, aber immer noch als normal. Einige Kinder, eine Menge mehr oder weniger als andere, im Durchschnitt schlafen müssen, Teenager schlafen Erkrankungen sind selten, aber von Zeit zu Zeit in der Mehrzahl der Jugendlichen geschehen Alpträume oder andere Schlafstörungen. In einigen Fällen sind Schlafstörungen emotionalen Gründen diskutiert.

Zum Beispiel, Schlaflosigkeit (die Unfähigkeit einzuschlafen oder durchzuschlafen für eine lange Zeit ohne aufzuwachen) kann durch Stress und Ängste des Kindes verursacht werden. Wenn das Kind Angst vor der Dunkelheit oder Angst, allein im Zimmer in der Nacht, er ist unwahrscheinlich, sich zu entspannen und einzuschlafen.

Hier sind einige der häufigsten Arten von Schlafstörungen und deren Behandlung (falls erforderlich).

Die Probleme mit dem Gehen in Kinder schlafen zugeordnet

Sie versuchen, Ihr Kind mit Ihnen zu kämpfen und Widerstand leisten Ihre Anweisungen zu gehen, nachts zu schlafen? Vielleicht braucht er ein paar Stunden damit, sich zu beruhigen, und nur, nachdem er ins Bett geht?

Einige Familien seit vielen Jahren kämpfen, um eine ruhige und friedliche Betreuung des Kindes in den Schlaf zu machen. Für sie ist jeden Abend die Arena des Kampfes mit vielen «Abfall von der Bühne und zurück», während die Teenager endlich einschlafen.

Die Gründe für diese Schwierigkeiten können Schlafenszeit verschieden sein. Hier sind einige.

  • Häufige Probleme mit negativen Verhalten und versucht, die Eltern des Kindes zu stellen, mit dem er Schwierigkeiten mit denen zu folgen und erfüllen bestimmte Regeln und Zeitplan, einschließlich dem zu Bett gehen, wenn er mehr spielen wollte. Die meisten Schlafprobleme sind von solchen Charakter.
  • Die Besorgnis über die Trennung. Viele Kinder, die wenig Zeit mit ihren Eltern zu verbringen, wird es schwierig sein, falls notwendig, wieder mit ihnen vor dem Schlafengehen zu trennen. Einige Kinder können auch Schwierigkeiten mit der Trennung von ihren Eltern an der Schule während des Tages.
  • Der Wunsch, die Zeit allein mit ihren Eltern zu verbringen, wenn es keine Brüder und Schwestern.
  • Zu früh, vor dem Schlafengehen. Viele Kinder haben Störungen des Schlaf-Wach-Zeitplan. Das Kind kann «Eule», wenn die interne Uhr ist so programmiert, spät zu Bett gehen und aufwachen spät in bereits am Morgen; oder das Kind kann eine «Lerche» sein, geht er früh zu Bett und früh aufzustehen. Fragen Sie Ihren Arzt, wie Sie besser zu machen allmähliche Veränderungen in der Anlage von Schlafen und Wachen Ihr Teenager, um in der Tages-Chart zu reagieren die ganze Familie.
  • Gewohnheiten und erlerntes Verhalten. Einige Kinder, nur um langen Schlaf am Abend, wenn die üblichen Aufgaben zu Ende zu gewöhnen und alles im Haus erledigt.
  • ADHS.

    Einige hyperaktiv und impulsiv Kinder müssen weniger als ihre Altersgenossen schlafen. Solche Jugendliche können auch Schwierigkeiten haben, um sich zu beruhigen und schlafen legen.

Wenn Sie gerne mit Ringen Schlaf anhalten, rede darüber mit Ihrem Kinderarzt.

Schlafwandeln bei Kindern

Ungefähr 15% aller Kinder im Alter von 5 und 12 Jahren mindestens einmal im Falle der Schlafwandeln aufgetreten. Eine solche Verletzung (auch als Somnambulismus) äußert sich meist bei Jungen als bei Mädchen; kleine Anzahl von Kindern in Fällen Schlafwandeln auftreten mehrmals pro Woche.

Schlafwandeln tritt in der Regel in der zweiten oder dritten Stunde die Nachtruhe. Das Kind sitzt im Bett und dann nicht aufwachen bis zum Ende, steht; In der Regel ist es ungewiss, irgendwo, mit offenen Augen, und sehen absolut bedeutungslos.

Das Kind kann rund um das Haus für ein paar Minuten zu wandern, auch die Tür zu öffnen, aber seine Handlungen keinen Zweck haben. Wenn Sie mit ihm reden, er kann irgendwie, um Ihre Worte zu reagieren, aber seine Rede ist in der Regel unverständlich und unleserlich. Dann in sein Bett kehrt er, schlief er ein und weiter zu schlafen und am Morgen, wenn er aufwacht, wird nichts die Nachtwanderung erinnern.

Wenn Ihr Kind ist ein Schlafwandler, müssen Sie alle möglichen Risiken zu minimieren so dass es zu schaden. Stellen Sie sicher, dass die Atmosphäre im Haus ist sicher genug — das heißt, müssen die Türen geschlossen, damit das Kind nicht gehen konnte, sollten die Treppe geschlossen, so dass das Kind konnte nicht klettern oder absteigen zu werden, sollten gefährliche Gegenstände weg gereinigt werden. Wenn Sie feststellen, dass ein Kind geht in einem Traum, sanft sie nimmt ihn wieder ins Bett.

Schlafwandeln tritt in der Regel unter den Mitgliedern einer Familie. Die meisten Kinder diese seltsame Angewohnheit, sich selbst geht in der Regel vor der Pubertät. Wenn Ihr Kind geht oft in der Nacht, kann der Kinderarzt Medikamente verschreiben, um dazu beitragen, die Häufigkeit von Schlafwandeln.

Reden im Schlaf bei Kindern

Die Diskussionen in den Traum (oder mnilokviya) sind sehr viel häufiger als Schlafwandeln. Während des Schlafs beginnt das Kind zu sprechen, oft unverständlich und monoton und ist in der Regel nicht länger als 30 Sekunden. Die meisten Fälle treten auf, wenn ein Kind nicht zu träumen.

In solchen Fällen selten benötigt oder irgendwelche Medikamente verschrieben. Allerdings, wenn das Gespräch während des Schlafes auftreten in Verbindung mit Schlafwandeln, in einigen Fällen, Kinderärzte empfehlen die Einnahme bestimmter Medikamente.

Nachtangst bei Kindern

Schläfrigkeit während des Tages für Kinder

Manche Kinder sind während der Tagesstunden übermäßig schläfrig. Die häufigste Ursache von Tagesmüdigkeit nicht ausreichend Schlaf in der Nacht. Einige Medikamente können auch Auswirkungen auf die normale Aktivität von Kindern.

Kinder mit Narkolepsie überwinden starke, unkontrollierbare Drang zu schlafen. Sie können plötzlich einschlafen für ein paar Minuten oder eine Stunde — es oft in ungeeigneten Orten, wie zum Beispiel in der Schule passiert. Wenn dies geschieht, kann der Körper des Kindes entspannen und auf den Boden fallen. Das Kind wacht mit neuen Befugnisse, aber ein oder zwei Stunden wieder

Share →