Spiele im Freien für Kinder.

Spiele für draussen notwendig für Kinder aller Altersstufen. Während der Spiele in vivo bei Kindern gebildet Beweglichkeit, Geschwindigkeit, lernen sie, kühn zu handeln, werden stark und winterhart. Spiele im Freien entwickeln auch Aktivität, Initiative, Ausdauer und Unabhängigkeit.

HäufigSpiele für draussen verursachen Müdigkeit Kinder. Eine geringfügige Ermüdung durch die Handy-Spiel verursacht ist als systematisch zu wiederholen, trägt sie um die körpereigene Anpassung an erhöhte körperliche Belastung, die Effizienz zu steigern. Aber das Kind, von dem Spiel kann geiler, Überarbeitung fasziniert.

Externe Ermüdungserscheinungen ist der scharfe Gesichtsrötung, Schwitzen, übermäßige Atemnot, Verschlechterung der motorischen Koordination. In diesem Fall kann das Kind leichter Schwindel klagen, Müdigkeit. Es ist auch ein Zeichen von Müdigkeit ist ein Rückgang der Interesse an dem Spiel.

Fatigue kann sich negativ auf den allgemeinen Zustand des Kindes, führen zu einer Abnahme des Appetits, Schlafstörungen, verursachen Lethargie oder umgekehrt, Unruhe.

Um das Kind blieb flotten und fröhlichen Zustand, müssen Sie zwischen den verschiedenen Charakter des Spiels wechseln, das Spiel zu kombinieren mit hoher körperlicher Aktivität eine entspanntere Aktivitäten.

Kinder im Grundschulalter sind sehr aktiv. Sie bewegen sich viel, gehen, laufen, klettern, klettern die Leiter nach unten rutschen Rutschen, springen, usw. Aber Fahrerlebnis noch jünger Vorschüler kleine Bewegung ist nicht genug koordiniert. Orientierung im Raum ist schwierig für ein Kind in diesem Alter.

Kleinkinder noch nicht über eine Vielzahl von motorischen Fähigkeiten. Spiele im Freien für Kinder im Vorschulalter sind genau die Entwicklung der motorischen Koordination, Initiative und Unabhängigkeit.

Zur Steigerung der Aktivität und Konzentration Bewegungen Kinder sollten die notwendigen Voraussetzungen zu schaffen. Verwenden Sie verschiedene Objekte in Spiele, Spielzeug (Bälle, Kugeln, Würfel, Ringe). Diese Punkte werden auf großes Interesse verursachen und Impulse für eine Vielzahl von Motoraktionen geben.

, Die Organisation der Spiele in der Natur mit Kindern erfordert jedoch die direkte Beteiligung der Erwachsenen und die Aufmerksamkeit von seiner Seite.

Spiele im Freien für Kinder im Vorschulalter deutlich von älteren Spiele im Freien für Kinder im Vorschulalter Kleinkinder. Dies ist aufgrund des Alters Eigenschaften.

Kinder 5-6 Jahre sind unabhängiger und aktiv. In diesem Alter ihre Bewegungen werden präziser, wendig, schnell. Sie sind besser orientieren sich im Raum, selbstbewusst arbeiten mit ihren Kollegen.

Kinder in diesem Alter sind, um komplexere Handy-Spiele angezogen.

Während der Spiele im Freien für Kinder im Vorschul älteren Kindern ist notwendig, gewisse Regeln zu erklären. Trotz der Tatsache, dass Kinder in diesem Alter sind bereits völlig unabhängig, über ausreichende Erfahrung im Motor aktiv, müssen sie die Anleitung eines Erwachsenen.

Wenn Sie mit einem Team von Kindern zu spielen, so dass sie nicht über die Streitigkeiten führen wird, die das Spiel zu starten müssen, müssen Sie diese einfachen Reimen zu lehren. Mit Reimen kann einfach und schnell die Führung.

In dieser Rubrik finden Sie Spiele für Kinder zu finden. stimuliert die Aktivität des motorischen Aktivität von Kindern. Unter Handyspiele werden Sie Spiele für ältere Kinder und jüngere Schulalter im Sommer und Winter zu finden. Auf dem Boden und in der Natur können Sie mit Kindern in der Ball-Spiel zu spielen. spielen mit einem Reifen.

Im Sommer, die Stadt zu verlassen, um Spiele im Wasser spielen.

Share →