Sportler

Sportler

Sportler — verbreitete Infektionskrankheit. Dermatitis, Komponenten Gruppe Athleten, haben eine lange natürlich ein Faible für Renditen und führen oft zu sogar vorübergehende Arbeitsunfähigkeit. Athlete vor allem bei Erwachsenen verteilt.

Transmission erst durch Kontakt erfolgen: durch kontaminierte Bäder, Fitness-Studios (bei Verwendung eines gemeinsamen Schuhe), Duschen und so weiter D.

Athlete Fußsohlen und Handflächen

Beitragende Momente für das Auftreten von Athleten Fußsohlen und Handflächen ist eine Verletzung der Innervation der Extremitäten, Schwitzen Füße, fördert die Lockerung des Stratum corneum und der Einführung des Pilzes, verbesserte Walking, oft Reiben der Beine, Windeldermatitis führen. Am häufigsten tritt die Erkrankung im Sommer, die auch mit Hyperhidrose zugeordnet ist.

In der Regel wirkt sich auf Interdigitalfalten der Haut und Füße nur als Ausnahmefällen beschrieben betroffenen Fingers Bürsten. Auf Ston beeindruckt Regel Interdigitalfalten zwischen den III, IV und V Fingern.

Bei einigen Patienten ist die Niederlage gegen extreme Knappheit der Erscheinungsformen gekennzeichnet: Wenig ausgeprägt Schälen der Haut Interdigitalfalten In Abwesenheit von signifikanten Entzündung. Diese sogenannte Erased Form. Bei anderen Formen der klinischen Prozess beginnt mit Rötung Interdigitalfalten, die auf der Haut von den gegenüberliegenden Flächen der Finger und Falten (intertriginösen form) übergeben. Auf der geröteten Haut erscheinen grau oder mazeriert beraubt Kutikula feuchten Gebieten und schmerzhafte Risse.

Betroffene Haut stark distanziert sich von der umgebenden Haut unverändert mittleren schmalen Rand getrennt Stratum corneum. Am Rande der Läsion gefunden Blasen. Der entzündliche Prozeß kann auf andere Interdigitalhaut Falten auf der Haut der Sohle (an der Basis der Finger) und auf der Rückfläche der Finger gehen.

In der Regel am Anfang seiner Entwicklung ist es einseitigen Niederlage.

Subjektiv Patienten erleben mild oder intensiver starkem Juckreiz und das Vorhandensein von Rissen — Schmerzen. Wenn der Patient nicht behandelt wird, dauert die Krankheit seit Jahren, oft wiederkehrt.

Manchmal Athlet Fußsohlen und Handflächen werden von ‘Auftritt auf der Haut der Fußsohlen und Handflächen schuppige Herde in verschiedenen Größen (Plattenepithelkarzinom Form) gekennzeichnet. Borders schuppige Herde kann implizit sein oder Einfluss auf klar abgegrenzte 6opdyurom mit Peeling der Hornschicht. Peeling Herde verschmelzen, um Festplatten mit geschichteten Schuppen bilden.

Auf der Oberfläche der Läsionen, die oft in den Gewölben Sohlen können isoliert kleine Blasen (disgidroticheskaya Form) zu sehen. Fusionierten Bläschen können in Form von Bögen, Girlanden, Ringe sein. Manchmal ist es Peeling ausgedrückt extrem kleine Herde — die Größe eines Stecknadelkopfes auf eine Erbse; gelockert und erhöhen das Stratum corneum bildet eine Art «leer» Blasen, die den Deckel gebrochen, verbleibenden am Umfang eines Kragens.

Disgidroticheskaya Sportler.

Zusammen mit dem Formen schuppige Athlet, fand Niederlage Fußsohlen und Handflächen in Form von fokalen und diffusen Verhornung. Viele Schwer Verhornung erscheinen als Hornhaut gelblich und grau-braune Farbe, fast kein Anstieg über die Haut. Die Läsionen werden normalerweise stärker innerhalb der plantaren Flächen und auf der Sohlenfläche der Finger exprimiert, insbesondere am Rand der Fingerkuppen I, als auch an den Fersen.

Oft auf der Oberfläche solcher callous Rissen.

Subjektive Gefühl von dieser Form kann nicht dazu führen, und nur gelegentlich beobachtet einen leichten Juckreiz, trockene Haut, und das Vorhandensein von Rissen kann Schmerz sein.

Athlete Nägel.

Nails sind häufiger I und V Zehen, Fluss betroffen — Nägel der Finger. Die meisten Nagelinfektionen, um einen Athleten auf den Füßen und Händen zugeschrieben. Der freie Rand des Nagels mit dem verdickten, rau, als ob gegessen.

Die Nagelplatte ist verdickt, mit Nuten unterschiedlicher Tiefe punktiert, bald bröckeln. Die Farbe ihrer zu Beginn des Entwicklungsprozesses, eine gelbliche, schlammig-braun später. Ein Teil der Nagelplatte kann aus dem Nagelbett abgezogen werden.

Prävention und Behandlung von Athleten.

In Anbetracht der ansteckenden Lungeninfektion Ausbreitung, ihre Persistenz und Tendenz, Renditen, unzureichende Aufnahme von Patienten und somit die Unfähigkeit, Überwachung aller Patienten zu führen und deren Fortschritt ist einfach, die Bedeutung der Prävention von Athleten zu verstehen.

Öffentliche Prävention. Es ist zu weit, um der Bevölkerung durch Vorträge, Diskussionen, durch die Presse mit den wichtigsten Erscheinungsformen der Tinea der Füße und Hände, und Maßnahmen, um die Infektion zu bekämpfen bekannt sein. Es ist notwendig zu regelmäßigen ärztlichen Untersuchungen Personal Bäder, Duscheinheiten und m, n Desinfektion von Böden in Bädern, Badehaus Geräte, Bänke, Sofas, Teppiche durch tägliche rubdowns führen 5% Formalin-Lösung, eine 5% ige Lösung von Lysol. Installieren Sie die Bäder Holzbänken und Sofas, oder verlangen, dass sie mit Wachstuch bedeckt werden; Matten in der Umkleidekabine, um das Linoleum zu ersetzen.

Die Brücken müssen sport eine regelmäßige Desinfektion von Böden, Teppiche zu machen, und so weiter. R Block Verwendung des gemeinsamen Schuh.

Persönliche Prävention. Persönliche Prävention ist gründliche Austrocknung der Haut nach dem Baden Füße und Interdigitalfalten, außer in Fällen der Verwendung in die Lage eine andere, zu desinfizieren Strümpfe, Socken Kochen, Desinfektion von Schuhen durch Laschen an den beiden Tagen Formalin Lutschtabletten oder Papier in 40% ige wässrige Lösung von Formaldehyd getränkt und ein Wrap Papier Schuhe.

Fußpilz sollten häufiges Waschen, ein regelmäßiger Wechsel der Socken, Fuß-Hautschmierung 3% Formalin-Lösung eliminiert werden.

Während der Kampagnen, Märsche, vor allem, wenn schlecht passende Schuhe können Kratzer, Abschürfungen, die die Entwicklung der Sportler zu fördern gebildet werden. Extrem wichtig Gewinn hier vorbeugende Maßnahmen gegen Schwitzen Füßen.

Behandlung.

Die Behandlung der Sportler sollte in Übereinstimmung mit den Anweisungen, die in den besonderen Anweisungen durch das Ministerium für Gesundheit, die festgelegt werden. Blasen durchbohren, und schneiden Sie Spitze von großen Blasen und 2 mal am Tag, morgens und abends, macht einen Anschlag für das heiße Bad mit Kaliumpermanganat (1, 8000) für 10—15 Minuten.

Wenn der Patient nicht tolerieren, Whirlpools, 3—4 mal täglich 2 Stunden kalt Lotionen mit 0,25% Silbernitrat, Bleiwasser, 1 verwendet—2% igen Lösung von Resorcin, Burovskii Flüssigkeit (2 Esslöffel pro Tasse Wasser); Nacht Verband mit Salbe oder einer Paste aus Gleichgültigkeit (Unguentum Diachylon, Unguentum Zinci, Pasta Lassari). Gleichzeitig wird die lokale Behandlung empfohlene tägliche intravenöse Injektionen von 10% Lösung von Calciumchlorid (3-10 ml) oder Eigenblut.

Nachdem die akuten Wirkungen verschwinden, empfohlene tägliche Schmierung Stopp 1—2% Alkohol (40—70°) Lösung von Brillantgrün oder pioktanina gefolgt von der Einführung von Pasta mit Naftalan Öl (10—20%). Wenn Flockenform täglichen Gebrauch Schmierung 1—2% Jodtinktur; Nacht Bandage 2—5% Salicylsäure Salbe.

In all diesen Formen der Athlet nach dem Verschwinden der klinischen Ereignisse werden täglich für 1 empfohlen —1’1 / 2 Monate Schmier Sohlen und Interdigitalräume 1% Salicylsäure Alkohol (70°) Bzw. 2% Formalin-Lösung. Wirksame Behandlung nach dem Verfahren von H. 3. Lipovetsky durch Reiben zwei täglichen Lösungen.

Lösung Nummer 1:

Rp. Kalii jodati 10,0

Acidi hydrochlorici Puri 1,2 Aquae destillatae 90,0 MDS. Äußere

Lösung Nummer zwei:

Rp. Chloramini 6,0

Aquae destillatae 94,0 MDS. Äußere

Schmieren Sie die betroffenen Haut erste Lösung Nummer 1 und dann 2—3 Minuten eine Lösung № 2. Bei der Entlassung Lösung Nummer 2 in der Rezeptur muss angeben: «In heißem Wasser auflösen». Bei der Anwendung der Lösungen Lipovetsky, eine chemische Reaktion mit der Freisetzung von molekularem Iod und Chlor Abtötungs Pilze. Einen Rückfall nach Lösungen Lipovetsky noch 1,5 Monate nach der Behandlung der Athleten zu behandeln vermeiden.

Share →