Symptome und Anzeichen von Soor. Diagnostics

Das Krankheitsbild und Verlauf.

Die wichtigsten Symptome von Soor oder Candidose ist :

  • saure dicken streich (weniger liquid) Ausfluss weiß oder gelb manchmal mit einem Grünstich;
  • vulvovaginaler Jucken und Brennen. Während der Menstruation in der Regel Juckreiz verstärkt, wenn der Suche nach einer Frau in der Hitze, im Schlaf, nach einem Bad, einem langen Spaziergang oder Geschlechtsverkehr. Typische gleiche Empfindlichkeit gegenüber Wasser und Urin.
  • Hautausschlag und Rötung im Vaginalbereich.

    Oft gibt es Schwellung der äußeren Genitalien.

  • Schmerzen während und nach dem Geschlechtsverkehr, als auch beim Wasserlassen.

Schwere der Symptome kann unterschiedlich sein, in vielen Fällen gibt es eine verborgene fast asymptomatischen Form der Krankheit.

Bei Männern Soor ist selten, in der Regel Diabetes mellitus.

Die wichtigsten Symptome von Candida bei Männern :

  • schwach Peeling und Brennen in der Eichel, schlimmer nach dem Geschlechtsverkehr;
  • Rötung und Schwellung der Eichel und der Vorhaut;

In schweren Form der Krankheit kann Schmerzen beim Geschlechtsverkehr und beim Wasserlassen haben.

Während der anfänglichen Entwicklung der Pilzinfektion tritt akute Form der Candidiasis, die relativ einfach zu behandeln ist. Ohne Behandlung oder die Behandlung nicht durchgeführt wird, entwickelt sich jedoch die akute Form der Krankheit in eine chronische. Für die chronische Form wird durch ständige Rückfälle durch sekundäre Infektionen verursacht ist.

In diesem Fall können verschiedene diagnostiziert gastrointestinalen und gynäkologischen Störungen, was zu einer Verringerung der lokalen Immunität. Viele Frauen mit chronischer Candidiasis betrifft individuelle Überempfindlichkeit gegen Pilze der Gattung Candida.

In der Regel für eine chronische Pilz träge. Perioden von Exazerbationen treten in der Regel eine Woche vor der Menstruation oder nach der Exposition. Entzündung der Harnröhre, Blase, Gebärmutterhals — allerdings mit stark reduzierten Immunität kann zu schweren urologische und gynäkologische Komplikationen.

Der wichtigste Weg, um zu diagnostizieren Soor — eine mikroskopische Untersuchung des Scheidenabstrich. Aufgrund der Tatsache, dass die mikroskopische Untersuchung kann die Gesamtzahl der Pilzzellen und die Zellen in der Phase der Verteilung gesetzt ermöglicht Vaginalabstrich Verfahren nicht nur auf das Vorhandensein der Krankheit zu diagnostizieren, sondern auch, um die Gesamtintensitätsgrad der Strömung des Entzündungsprozesses zu bewerten.

Um die genaue Art von Pilz Candida Sputumkultur bestimmen. In diesem Fall Kultur aus Vaginalabstrich erhalten werden, werden auf geeigneten Kulturmedium ausplattiert und dann auch mit einem Mikroskop untersucht.

Die modernen Verfahren zur Diagnose — eine DNA-Untersuchung von PCR (Polymerasekettenreaktion) durchgeführt. Nach diesem Verfahren kann sogar einzelne Pilzzellen in der Vagina zu offenbaren, ist es nahezu unmöglich zu den mikroskopischen Methoden. Darüber hinaus kann das PCR-Verfahren die Gegenwart einer Vielzahl von opportunistischen Infektionen (Chlamydia, Mycoplasma, ureplazmu) herzustellen.

Mit genaue Diagnose ist immer der Tatsache Rechnung, dass kommen Sandida ist der Mensch gemacht ist, dass mit ihm ständig nebeneinander bestehen. Daher werden diese Laborstudien mit großer Vorsicht zu interpretieren. Die Diagnose wird nur bei ausreichender klinischer (Entzündung der Wände der Vagina und Vulva, weißer Plaque auf den Wänden der Vagina, die Anwesenheit von Sekretionen) während gynäkologische Untersuchung identifiziert werden.

Share →