Symptome von Asthma

Die wichtigsten Symptome von Asthma

Asthma ist eine chronische Erkrankung der Atemwege, die die wichtigsten Merkmale von Asthma, chronischer Husten, Keuchen sind. In diesem Artikel beschreiben wir die wichtigsten Symptome (Zeichen) von Asthma und wie man sie von den Symptomen anderer Erkrankungen zu unterscheiden. Zuvor ist die Definition von Asthma für frühe Behandlung und Prävention von Komplikationen der Krankheit sehr wichtig. Häufig durch Symptome vermutet Asthma bereits.

Die deutlichsten Symptome von Asthma auftreten, bei einem Asthmaanfall (ein Asthmaanfall).

Der Begriff Asthma kommt von dem griechischen Wort für Asthma, das Würgen, Atemnot bedeutet. Somit wird der Name der Krankheit (Asthma) leitet sich aus den wesentlichen Eigenschaften dieser Krankheit.

Die Symptome (Zeichen) von Asthma abhängig vom Stadium der Erkrankung. Die Klassifikation von Asthma nach der Phase der Entwicklung haben wir bereits in dem Artikel «Klassifizierung und Diagnose von Asthma».

Auf der Bühne predastmy wichtigsten Symptome der Krankheit sind chronische und allergische Rhinitis, trockener Husten, der nicht nach der Verwendung von herkömmlichen Hustenmittel ist zu gehen. Dieser Husten tritt in der Regel nach Durchlaufen SARS, Bronchitis oder Lungenentzündung. Husten kann durch Atemnot unausgesprochenen begleitet werden.

Asthma in Schritt predastmy nicht typisch. Trockener Husten und Atemnot tritt in der Regel in den Morgen oder in der Nacht.

Im Übergang der Krankheit in klinisch ausgedrückt Form das Hauptsymptom von Asthma wird immer Asthmaanfall. Im Folgenden beschreiben.

Anzeichen für einen Asthmaanfall

Ein Asthmaanfall unterschiedliche Menschen entwickeln in unterschiedlicher Weise. Die Umstände, unter denen der Angriff entwickelt, kann sehr unterschiedlich sein. Atopischen Asthmaanfall tritt in Kontakt mit dem Allergen.

Der Angriff infektiösen und allergischem Asthma können vor dem Hintergrund der starken Emotionen auftreten, während Krankheiten der Atmungsorgane oder spontan.

In einigen Fällen ist der Beginn des Angriffs deutet Funktionen wie das plötzliche Erscheinen eine laufende Nase, Jucken der Haut, Engegefühl in der Brust. Ein Asthmaanfall tritt meist plötzlich: der Patient Brustenge, Angst, Atemnot ausgedrückt. Unter solchen Umständen, Patienten mit Asthma-Anfall lieber hinsetzen, ruhen seine Hände – es hilft, in den Akt der Atmung zusätzliche Muskel enthalten. Mit zunehmender Atemnot Brust trocken erscheinen Keuchen, die selbst in einer Entfernung gehört werden kann.

Der Atem des Patienten während eines Angriffs sehr schwierig. Schwieriger ist es ihm gegeben Atem. Die Brust des Patienten während eines Angriffs erweitert Halsvenen sind geschwollen.

Ein Angriff kann von einigen Minuten bis zu mehreren Stunden dauern: Der Atem des Patienten nach und nach wird einfacher. Nach dem Angriff, ein Husten, bei dem eine kleine Menge des viskosen «Glas-» Sputum. Manchmal Sputum in Form von Zylindern, die die Form der Bronchien behalten isoliert werden.

Die Manifestation der Asthmaanfall, hängt im Allgemeinen von der Art der Erkrankung. Wenn eine Infektionsallergische Asthma-Anfall Symptome treten allmählich und langsam an Dynamik gewinnt. Atopischem Asthma Symptome treten plötzlich auf und entwickeln sich schnell, unmittelbar nach Kontakt mit dem Allergen.

Asthma-Behandlung Volksmedizin

Die wichtigsten Symptome von Asthma sind Episoden von Atemnot, Keuchen, Husten und Brust Staus. Von erheblicher Bedeutung ist das Auftreten von Symptomen nach Exposition gegenüber einem Allergen, die Symptome der saisonalen Schwankungen und die Anwesenheit von Verwandten mit Asthma oder anderen atopischen Erkrankungen. Wenn mit Rhinitis und Asthma-Symptome in Verbindung möglicherweise nur zu bestimmten Zeiten des Jahres erscheinen, oder, sich ständig an saisonalen Beschwerden zu besuchen.

Bei einigen Patienten, die saisonale Anstieg in der Höhe in der Luft bestimmter Aeroallergene (zB Pollen Alternaria, Birke, Gras und Ragweed) bewirkt, dass die Entwicklung von Exazerbationen.

Diese Symptome können auch durch Kontakt mit unspezifischen Reizstoffe (Rauch, Gas, stechenden Geruch) oder nach dem Training auftreten können, in der Nacht verschlechtern und schrumpfen in Reaktion auf Basistherapie.

Asthma — ein typisches Symptom von Asthma. Bezeichnendzwangsstellung (oft sitzen, die Hände auf dem Schreibtisch) Position des Patienten mit einem erhöhten Oberkörper, Brust wird eine zylindrische Form. Der Patient macht eine kurze Atempause, ohne quälende lange Ausatmen, gefolgt von einem Remote-Keuchen. Die Atmung kommt mit Hilfs Muskeln der Brust, Schultern, Bauch.

Zwischenrippenräume erweitert, gezerrt und horizontal angeordnet sind. Percussion boxed ermittelte Lungen Sound, Herunterschalten die unteren Grenzen der Lunge, die Lungenfelder Ausflug kaum definiert.

Oft, vor allem in langwierigen Angriffe gibt es Schmerzen im unteren Teil der Brust wird mit harter Arbeit Membran verbunden. Asthmaanfälle können durch eine Aura der Angriff Niesen, Husten, Rhinitis, Urtikaria vorangestellt werden, selbst ein Angriff kann durch Husten mit wenig glasig Schleim, Sputum begleitet werden und sich am Ende des Angriffs getrennt werden. Auskultation bestimmt vermindert, Keuchen, trockener verstreut.

Unmittelbar nach Husten Anfälle hörbaren Erhöhung der Anzahl von Keuchen, sowohl die inspiratorische und exspiratorische Phase, vor allem in Gebieten mit niedriger Rückseite, die mit der Sekretion von Schleim in dem Lumen der Bronchien und seinen Durchgang verbunden ist. Da die Zahl der Sputum Entladung verringert Keuchen und Atmung abgeschwächt hart auf hart kommt.

Rales kann bei Patienten mit schweren Exazerbationen fehlen wegen schwerer Atemwegsobstruktion und Lüftung. Während als Zyanose, Schläfrigkeit, Schwierigkeiten beim Sprechen, Tachykardie markiert eine Exazerbation. Der aufgeblasene Brust ist das Ergebnis der erhöhten Lungenvolumina — Sie müssen zur Verfügung stellen «Glättung» Atemwege und Offenlegung der kleinen Bronchien.

Die Kombination von Hyperventilation und bronchiale Obstruktion erhöht die Arbeit der Atemmuskulatur.

Zwischen Anfälle von Patienten dürfen keine Anzeichen der Krankheit zu erfahren. In zwischen Anfälle von Patienten eher auf Auskultation Keuchen werden, bestätigt die Anwesenheit von Rest bronchiale Obstruktion. Manchmal (und manchmal gleichzeitig mit schweren bronchiale Obstruktion), kann Keuchen fehlen oder während der Zwangsablauf nur auftreten.

Spezielle klinische Möglichkeit ist die Variante von Asthma, wobei die einzige Manifestation der Krankheit ist ein Husten husten. Diese Option ist am häufigsten bei Kindern sind die schwersten Symptome in der Regel in der Nacht des Tages beobachtet, wenn das Fehlen von Symptomen. Die Bedeutung der Diagnose ist die Untersuchung der Veränderlichkeit der Parameter der Atmungsfunktion und bronchiale Hyperreaktivität, und Auswurf-Eosinophilie.

Hustenvariante Asthma sollten von eosinophilen Bronchitis unterschieden werden, bei denen markierte Husten und Auswurf-Eosinophilie, aber Indikatoren der Lungenfunktion und der Bronchien bei bleiben die Norm.

Asthma körperliche Anstrengung. Einige Patienten auslösen nur ein Angriff ist körperliche Aktivität. Der Angriff entwickelt sich meist nach 5—10 Minuten nach dem Training.

Wenn Asthma, ist die Kommission erforderlich

Share →