Teenage vozrast.Glava 6-Harnwege.

CHLAMYDIA

Chlamydia, schwierig zu behandeln einfach, oft als Reaktion auf Beschwerden von Frauen in der vaginale Reizung und Entladung. Chlamydia verursacht eine Entzündung der Gebärmutter und der Eileiter, die zu einer Störung der Durchgängigkeit der Eileiter und damit Unfruchtbarkeit führen können. Daher erfordert die Krankheit eine schnelle und effektive Behandlung.

Es ist wichtig, dass der Sex-Partner unterzog auch die Behandlung.

Oft scheint nicht ganz komfortablen Vorsprung Ihren Partner, die von einem Arzt untersucht werden, für den Anfang, können Sie einen Teil der ersten Morgenurin zu nehmen und bringen sie an das Labor zur Analyse. Es sollte auch aufgefordert werden, eine Analyse der Cervix-Abstriche zu machen, weil die Infektion asymptomatisch tragen.

Blasenentzündung — eine Entzündung der Harnblase. Normalerweise ist es durch eine bakterielle Infektion verursacht wird.

Jedoch gibt es eine Möglichkeit, eine virale Infektion oder Hefe. Die Schulmedizin neigt dazu, ohne Antibiotika unter Berücksichtigung der Tatsache, dass sie die Situation nur verschlimmern, wenn der eigentliche Grund ist die Hefe zu verwenden. Nicht berücksichtigt werden und die Möglichkeit der Befüllung der Blase mit in die Niere aus dem Blutkreislauf gegeben toxischen Substanzen.

Entzündung kann auch durch Einwirkung von chemischen Verbindungen und die Immunität des Organismus auf bestimmte Nahrungsmittel verursacht werden. Die Infektion tritt in der Regel in den Körper durch einen aufsteigenden durch die Harnröhre.

Die Harnröhre bei Frauen kurz, breit, und Keime können leicht in den Körper von Frauen zu durchdringen.

Die Harnröhre bei Männern ist länger und hat den weiteren Vorteil der schützende Natur der Samenflüssigkeit, die in der Prostatadrüse gesammelt, und wirkt als ein Ventil, verhindert Schadorganismen in der Blase zu erhalten.

Permanent Austrocknung und Sex kann auch auf eine Infektion der Harnröhre führen. Interessant ist, dass Frauen, die Orgasmus schnell und einfach nicht erreichen, sind in der Regel häufiger krank Blasenentzündung zu bekommen. Vielleicht ist dies auf Grund der Stagnation des Blutes in dem Becken wegen des Mangels an Orgasmus nach Entlastung. (Orgasmus wird durch den Fluss des Blutes aus dem Bereich begleitet wird.) Ein Fünftel aller Frauen wird früher oder später leiden unter Infektionen der Harnröhre und am meisten gefährdet es in jeder Phase ihres Lebens.

Viel weniger ist bei Männern beobachtet. Symptome oft in Form von Schmerzen oder akuten Schmerzen in der Vagina, Penis oder Unterbauch ausgedrückt. Der Prozess der Wasserlassen ist in der Regel die Schmerzen verstärkt. In den meisten Fällen, verstärkter Harndrang, und der Urin kann Farbe ändern, immer leuchtend orange oder rot, auch wenn Blut vorhanden ist. Fällen trübe Urin mit der Anwesenheit von Teilchen von Dünger oder Futter der Blasenwand.

Trotz der Schmerzen durch Zystitis, selbst es nicht sehr gefährlich, bis die Infektion nicht aufstehen den Harnleiter und Niere erreicht.

Dies geschieht in etwa 20% aller Fälle von Infektionen und manifestiert sich als Schmerz oder ein Schweregefühl in der Lendengegend. Nierenerkrankung oder Rückfall auf eine allgemeine Schwächung des Immunsystems, Verstopfung der Abfluss aus der Blase verliert Empfindlichkeit und sind daher nicht bis zum Ende abläuft, professionelle Behandlung erfordert.

Schwangerschaft kann Druck auf den Abfluß aus der Blase sowie Rektum Verstopfung auszuüben.

Asymptomatische Bakteriurie.

4% der Frauen sind Träger von den Bakterien in den Harnwegen und hat somit keine Symptome. Dies zeigt an, in der Regel ein starkes Immunsystem. Anzahl asymptomatischer Bakterien während der Schwangerschaft deutlich erhöht, und bis zu 50% der Frauen können jeder

Stadium der Schwangerschaft, um die Träger dieses Bakteriums ist. In Abwesenheit von Symptomen der Bakterien kann nur während der regelmäßigen Sammlung Assays identifiziert werden. Diese Situation erfordert normalerweise keine Behandlung.

EMPFEHLUNGEN

• Bei den ersten Anzeichen einer Blasenentzündung, erhöhen Wasseraufnahme bei

• In Ihre Nahrung besteht hauptsächlich aus Obst und Gemüse,

• In wiederkehrenden Analyse die Möglichkeit, Einfluss

beliebige Toxin. Note angewendet Essen und

falls notwendig, auf die Analyse der Kennzeichnung von Lebensmittel fortzufahren

• Vermeiden Sie den Einsatz von Antibiotika, solange

Share →