Unterdruck

Unterdruck

Hypotonie (arterielle Hypotonie) — niedriger Blutdruck-Syndrom ist durch die Stabilität des systolischen (oberen) Druck gekennzeichnet ist weniger als 100 mm Hg und diastolischen (unteren) — weniger als 60 mm Hg Hypotonie leiden, mehr junge Frauen und Jugendliche. Im höheren Alter, auf dem Hintergrund der atherosklerotischen Gefäßläsionen. erfüllt atherosklerotischen arterielle Hypotonie aufgrund von Verlust des Gefäßtonus aufgrund atherosklerotischer Veränderungen.

Angesichts der Vollständigkeit der gegebenen Zustand ist Hypotonie die Gegenstand der Kardiologie. Neurology. Endokrinologie und anderen klinischen Disziplinen.

Klassifizierung der arterielle Hypotonie

Da Hypotonie kann bei gesunden Personen auftreten, eskortieren für verschiedene Krankheiten oder unabhängig sein nosologische Form mit einer einheitlichen Klassifizierung der hypotonischen Bedingungen. Es ist isoliert physiologischen, pathologischen (primär) und symptomatische (sekundäre) Hypotonie.

Durch Optionen physiologischen Blutdruckabfall sind Hypotonie als Einzel Norm (die erbliche konstitutionelle Charakter ist), adaptive Ausgleichshypotonie (Bewohner des Hochlandes, den Tropen und Subtropen) und Hypotonie erhöhte Fitness (häufig bei Athleten).

Pathologische primäre arterielle Hypotonie, als eigenständige Krankheit, enthält bei der idiopathischen orthostatische Hypotonie und Hypotonie neurozirkulatorischen mit instabiler oder stabiler natürlich verhandelbar Manifestationen (Hypotonie).

Unter symptomatische (sekundäre) gelten als akuter Hypotonie (in dem Fall, Schock) und chronische Formen von organischen Erkrankungen des Herz-Kreislauf, Nervensystem, Hormonsystem, hämatologische Erkrankungen, Vergiftungen und andere verursacht.

Ursachen der Hypotonie

Hypotonie als multifaktorielle Zustand zu ermitteln, die eine Senkung des Blutdrucks im arteriellen System unter verschiedenen physiologischen und pathologischen Bedingungen.

Die Ursache für primäre arterielle Hypotonie in 80% der Fälle ist cardiopsychoneurosis. Nach der modernen Theorien, ist die primäre Hypotonie eine besondere Form der Neurose Gefäß Zentren des Gehirns, die in der Entwicklung der führenden Rolle bei Stress und längere Stresssituationen. Die unmittelbaren Ursachen des Erzeugnisses kann als Trauma, chronische Müdigkeit und Mangel an Schlaf, Depression dienen.

Akuter Hypotonie kann von massiven gleichzeitige Blutverlust, Austrocknung, Verletzung, Vergiftung, anaphylaktischer Schock, schwere Störung des Herzens, in der die Trigger antihypertensive Reflexe führen. In diesen Fällen Hypotonie in kurzer Zeit (einige Minuten bis Stunden) und bringt ausgeprägte Blutungsstörungen der inneren Organe. Chronische Blutdruckabfall neigt dazu, langer Dauer sein; wobei der Körper des Unterdrucks angepasst, was zu schweren Symptomen von Blutungsstörungen sind nicht vorhanden.

Hypotonie kann auch auf dem Hintergrund eines Mangels an Vitaminen B entwickeln, C, E; Ernährung, Überdosierung von Medikamenten, zum Beispiel bei der Behandlung von Bluthochdruck.

Physiologische Hypotonie kann bei gesunden Menschen mit einer genetischen Prädisposition zu niedriger Blutdruck, bei trainierten Sportlern auftreten, während die Anpassung an die scharfe Änderung im Wetter oder Klimabedingungen.

Die Pathogenese von arterieller Hypotonie

Trotz der großen Anzahl von möglichen Ursachen kann der Mechanismus der Hypotonie um vier Hauptfaktoren verknüpft werden: eine Verringerung der Minute und das Schlagvolumen des Herzens; Reduktion von BCC verringern peripheren Gefäßwiderstand; Reduktion des venösen Blutflusses zum Herzen.

Reduzieren der Schlaganfall und Minutenvolumen von Blut ist bei schweren myokardialen Dysfunktion nach Myokard gefunden. Myokarditis, schwere Herzrhythmusstörungen, Überdosis? Blocker und so weiter. D. Reduced Ton und den peripheren Gefäßwiderstand (hauptsächlich Arteriolen und Präcapillaren) führt zu der Entwicklung der arterielle Hypotonie in dem Zusammenbruch der toxische oder infektiöse Natur, anaphylaktischer Schock. Hypotonie als Folge einer Abnahme der BCC tritt auf, wenn die äußere (Magen-Darm) oder innere Blutungen (mit Eierstock Apoplexie. Milzruptur.

Bruch der Aorta und andere.). Schnelle Evakuierung des Exsudats mit massiven Aszites und Rippenfellentzündung kann Hypotonie aufgrund einer Verringerung in den venösen Rückfluss des Blutes zum Herzen führen, so viel von dem BCC ist in der kleinsten Blutgefäße verzögert.

In verschiedenen Formen der Hypotonie kann Verletzung der Gefäßregulierung höhere vegetative Zentren, Senkung des Blutdrucks Regulationsmechanismus des Renin-Angiotensin-System Erkrankung des Gefäß Rezeptor-Empfindlichkeit zu Katecholaminen auftreten. afferenten oder efferenten Verletzung des Baroreflex arc.

Die Symptome einer Hypotonie

Physiologischen Blutdruckabfall in den meisten Fällen nicht um eine Person viel Unbehagen.

Die akute Form der Hypotonie mit schweren Sauerstoffmangel des Hirngewebes und damit zu entwickeln Symptome wie Schwindel. vorübergehende Sehstörungen, Gangunsicherheit, blasse Haut, Verlust des Bewusstseins.

Bei chronischen Hypotonie Sekundär in den Vordergrund die Symptome der Grunderkrankung. Darüber hinaus haben die Patienten Schwäche, Lethargie, Schläfrigkeit. Müdigkeit, Kopfschmerzen, emotionale Labilität, Gedächtnisstörungen, eingeschränkter Thermoregulation, Schwitzen Füße und Hände, Herzrasen. Lange für Hypotonie verursacht Störungen des Menstruationszyklus bei Frauen und Potenz bei Männern.

Wenn orthostatische Hypotonie aufgrund einer Änderung der Körperhaltung von horizontal auf vertikal entwickeln geleitet.

Wenn Hypotonie kann auftreten vegetative Krisen neigen vagoinsulyarnyh Charakter. Solche Anfälle auftreten, mit Adynamie, Hypothermie, starkes Schwitzen, Bradykardie. Blutdruckabfall bis zu Ohnmacht, Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Kurzatmigkeit aufgrund von Spasmen des Kehlkopfes.

Die Diagnose der arterielle Hypotonie

In den Prozess der Diagnose ist es wichtig, nicht nur die Tatsache, dass das Vorhandensein von Blutdruckabfall zu schaffen, sondern auch, um die Gründe für die sie ausgestellt ist es herauszufinden.

Zur genauen Beurteilung der Blutdruck sollte dreifache Messung des Blutdrucks in Intervallen von 3-5 Minuten. BP-Überwachung, die Wertschwankungen des Tagesrhythmus und Blutdruck zu bestimmen.

Ausschließen oder bestätigen Sie die sekundäre arterielle Hypotonie erforderlich umfassende Untersuchung des Herz-Kreislauf-, Hormon- und Nervensystem. Zu diesem Zweck untersucht Blut Biochemie (Elektrolyte, Glukose. Cholesterin und Lipidfraktionen), durchgeführt, ein Elektrokardiogramm (in Ruhe und mit Belastungstest), orthostatische Test. Echokardiographie. Elektroenzephalographie, etc .. d.

Um tiefer gehende Untersuchung von Patienten mit Blutdruckabfall festzustellen, sollte die Notwendigkeit beraten Kardiologen werden. Neurologen. Augenarzt. Endokrinologen.

Die Behandlung von Hypotonie

Durch die Behandlung der arteriellen Hypotonie beginnen erst nach der Gründung der die genauen Gründe für die Senkung des Blutdrucks.

Wenn eine symptomatische Hypotonie sekundäre Aufgabe Auswirkungen werden als die zugrunde liegende Erkrankung dienen. Hypotonie neurovegetativen Ursprungs erfordert erste Korrektur der autonomen Ungleichgewicht mit Drogen-und nicht-medikamentöse Methoden.

Medikamentöse Behandlung von Hypotonie Drogen zu verbringen verschiedene Gruppen: Kräuter adaptogens (Infusion von Zitronengras, Aralia, Ginseng); holinolitikami, cerebroprotectors (Cinnarizin, Vinpocetin, aktovegin); neuroprotektive Medikamente (Glycin, Piracetam); Antioxidantien und Vitaminen (Bernsteinsäure, die Vitamine A, B, E); Antidepressiva und Beruhigungsmittel.

In akuter Hypotonie, um schnell zu erhöhen und zu stabilisieren den Blutdruck eingeführt kardiotonische und Vasokonstriktoren (Phenylephrin, Dopamin), Glucocorticoide, wurden infundiert Salz und kolloidalen Lösungen.

Prävention von Blutdruckabfall

Allgemeine Grundsätze der Primärprävention von arterielle Hypotonie, um die Einhaltung des Tages reduziert, die Aufrechterhaltung einer gesunden und aktiven Lebensstil, Sport (Schwimmen, Wandern, Gymnastik), Ernährung, Stress Beseitigung. Nützliche Verfahren stärken Gefäße (Dusche, Härten, Massage).

Warnung sekundäre Hypotonie ist die Prävention von endokrinen, neurologischen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Patienten mit Hypotonie empfohlen kontinuierliche Überwachung von Blutdruck, regelmäßige Überwachung durch einen Kardiologen.

Share →