Urin-Schwangerschafts

Arzt für Allgemeinmedizin, Medical Editor

Wozu einen Urin-Test?

Während der Schwangerschaft die werdende Mutter viel wieder aufgebaut. Wachsende Gebärmutter erhöht nicht nur den Magen, sondern drückt auch die Rückwand des Bauches. Daher können viele Behörden stark benachteiligt Bedingungen, wie Niere.

Für den ordnungsgemäßen Betrieb der Niere ist es sehr wichtig, dass ausgebildet ist, in ihrem Urin hatte einen konstanten Abflusses. Wenn auch nur die geringste Klemm besteht Stagnation von Urin und Nieren Größe zunimmt. Ein paar Wochen der Stagnations — und dringt in die Niereninfektion, am häufigsten von der Blase. Die Infektion kann zu Entzündungen und anderen Komplikationen führen.

Deshalb ist eine Urinprobe ist auch wichtig, bevor die werdende Mutter fühlen sich schlecht. Wenn er qualitativ gemacht, es macht es möglich zu beobachten, die Krankheit entwickelt in einem sehr frühen Stadium. Urin ist sehr informativ zur Identifizierung späten toxicosis (Gestose).

Praktisch alle klinischen Nierenerkrankung (gemeinsamen) Analyse von Urin — ist die Grundlagenforschung, die in erster Linie an Bedeutung bleibt, trotz aller Errungenschaften der modernen Labordiagnostik. Nur Urin müssen richtig erfassen und richtig zu analysieren entziffern.

Wie, Harn zu lassen

Korrekt übergeben Urin — ist nicht schwer. Aber diejenigen, die nicht wissen, die grundlegenden Regeln, Risiken für sich selbst eine Fehldiagnose. Glücklicherweise erklären, die meisten Ärzte, ihre Patienten, wie es geht.

Die Regeln des allgemeinen Analyse

  • Am Vorabend des Datum kann nicht physisch überfordert sein (dies kann zu Eiweiß im Urin führen) ist ein salzig, scharf, sauer und viel Fleisch. All dies kann das Ergebnis verfälschen.

    Alkohol nicht einmal daran erinnern, es ist ausdrücklich für Schwangere verboten.

  • Gerichte für die Analyse müssen sauber sein. Es ist besser, eine spezielle Sterilcontainer, die in der Apotheke verkauft werden, zu verwenden.

  • Lieferzeit — früh am Morgen, einmal wach. Nachts werden die Nieren in einem anderen Modus arbeiten und konzentrierter wird Urin. Jeder erinnert sich an ihre dunkle Farbe im Vergleich zu der Tageszeitung. Es ist bei dieser Konzentration wird sichtbar Anomalien.

  • Bevor Sie das Glas zu füllen, um sorgfältig weg mit Wasser und Seife gewaschen werden. Der bequemste Weg, um es in der Dusche zu tun.

  • Einige empfehlen, sich, bevor Sie ein Wattestäbchen in die Scheide zu lösen wurden nicht in die Analyse einbezogen. Das bedeutet, «marschieren Variante» sagen, und wenn Sie eine Dusche zu nehmen, ist es nicht zwingend erforderlich.
  • Bank, um die notwendige Mittelstrahlurin zu füllen. Das bedeutet, dass die ersten drei Sekunden urinieren in WC-Schüssel und dann die Bank, und die Reste in der Toilette wieder.

  • Beim Transport in die Laboranalyse, zu schütteln und zittern. Es klopft den Schaum und das Ergebnis ungenau sein können. In modernen Laboratorien, eine Urinprobe in einem Teströhrchen, wo es von der Dose ausgegossen wird genommen. Die Röhre ist leichter zu tragen, und haben keine Angst vor schüttelnd.

  • Zum Labor möglichst bald sollte im Idealfall — für zwei Stunden.
  • Weiße Blutzellen im Urin

    Norma Leukozyten im Urin von Frauen — 6 im Sichtfeld.

    Nach Nechiporenko Rate — bis zu 2000 pro Milliliter.

    Eine Erhöhung dieser Zahlen zeigt gewöhnlich Entzündung: die Nieren, Blase, Harnröhre. Weiße Blutkörperchen im Körper führen eine schützende Rolle, sie kämpfen eine Infektion. So natürlich, wenn es in die Infektion der Harnwege in weißen Blutzellzahl steigt.

    Wenn eine leichte Entzündung der weißen Blutzellen können 10-15 betragen. Aber wenn sie 40-50 sind, sprechen wir über etwas Ernstes Gespräch, Pyelonephritis am häufigsten (Nierenentzündung). Bei Schwangeren kommt es viel häufiger als Männer und nicht-schwangeren Frauen.

    Dies ist aufgrund der Kompression des wachsenden Uterus und Niereninfektionen Beitritt.

    Oft kann ein kleiner Anstieg der weißen Blutkörperchen (bis zu 10) aufgrund der unzureichenden WC gründlichen äußeren Genitalien vor der Auslieferung Analyse sein.

    Protein im Urin während der Schwangerschaft

    Normalerweise sollte Urin-Protein nicht. Zulässige Anzahl an 0,033 g / l, in modernen Labors mit empfindlicher Geräte — 0,14 g / l.

    Die meisten Protein kann nach intensivem Training zu erscheinen, Stress.

    Unter den Krankheiten führen zu einer erhöhten Protein Pyelonephritis schwanger, Schwangere und Proteinurie späten toxicosis (Präeklampsie).

    Pyelonephritis — ist eine ansteckende Entzündung der Nieren. Zu den Symptomen zählen Fieber, Schmerzen in der Niere (in der Regel auf einer Seite), Unwohlsein. Zusammen mit dem Protein in der Urin Leukozyten werden in großen Stückzahlen sowie Bakterien.

    Behandlung — immer im Krankenhaus während der zweiten Hälfte der Schwangerschaft, Antibiotika verwendet werden (da zu diesem Zeitpunkt sie keine schädlichen Auswirkungen auf den Fötus haben).

    Das Auftreten von Protein im Urin zusammen mit Ödemen und Bluthochdruck (über 130/90 mmHg) — ein Anzeichen für späte Toxikose. Das ist eine gefährliche Krankheit, die eine sofortige Behandlung in der Abteilung für Pathologie der Schwangerschaft Geburtsklinik erfordert. Wenn morgendliche Übelkeit nicht behandelt wird, kann es schwere Kopfschmerzen, einen starken Anstieg der Druck, die Gerichte und sogar Tod des ungeborenen Kindes führen.

    Ketonkörper

    Diese toxische Stoffe, die im Urin bei bestimmten Erkrankungen angezeigt. In der ersten Hälfte der Schwangerschaft, ist ihr Aussehen oft bei starken frühen toxicosis mit Erbrechen und Dehydration (Flüssigkeitsmangel).

    Wenn vor der Schwangerschaft werdende Mutter hatte Diabetes, kann das Aussehen der Ketonkörper im Urin ihrer Verschlimmerung (Dekompensation) anzugeben.

    Zucker (Glukose)

    In einem typischen Labor ist in «Kreuz» gemessen wird, in einem moderneren — in den exakten Zahlen für jedes Labor, das ihre sein könnte. Typischerweise Normen (Referenzwerte) vorgesehen sind, oder an der Unterseite. oder das Recht auf Analyse bilden.

    Kleine Aussehen Zucker im Urin während der zweiten Hälfte der Schwangerschaft, die oft als «sollte», nicht wesentlich bezeichnet. Dies kann, weil der Körper der Mutter speziell hebt das Niveau der Glukose, sie mehr auf das Kind ausgewiesen.

    Jedoch, wenn der Zucker im Urin in großen Mengen gefunden wird, kann es ein Anzeichen von Diabetes in der Schwangerschaft. Oft wird es von Durst und häufiges Wasserlassen begleitet. Um die Diagnose zu klären, ärztlichen Rat, tun einen Bluttest für Zucker und Glukosetoleranz (Zuckerkurve).

    Bakterien

    Erkennung nur Bakterien, ohne die Leukozyten kann ein Hinweis auf Zystitis (Blasenentzündung), oder Nierenerkrankung sein. Wenn die zukünftige Mutter war mir egal, es heißt «asymptomatischen Bakteriurie».

    Asymptomatische Bakteriurie kann gefährlich werden, trotz der Abwesenheit von Beschwerden. Die Tatsache, dass Bakterien von der Blase früher oder später in die Niere fallen, und während der Schwangerschaft sind sie viel einfacher, es zu tun, wie sich unter dem Gewicht des Uterus verschlechtert Harnfluss.

    Die Entstehung von Bakterien im Urin bei gleichzeitiger Erhöhung Leukozyten spricht oft von Niereninfektion. Auch Bakterien in Urinsediment kann Hefen identifiziert werden.

    Eine Urinkultur auf die Flora

    Dass die Behandlung wirksamer war, Ärzte oft Urinkultur mit Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika. Ergebnis warten müssen, bis zu 10 Tage, aber wenn eine Menge von Bakterien, ist es oft bereit, bevor.

    Diese Analyse liefert wertvolle Informationen: den Namen und die Art von Bakterien, die Infektionen verursachen, und ihre Empfindlichkeit gegenüber verschiedenen Antibiotika. So kann der Arzt genau die Medikamente, die handeln und Ihnen dabei helfen würde zu verschreiben.

    Analyse von Urin auf Nechiporenko

    Urinanalyse — ist die wichtigste Form der Forschung und Beratung. Manchmal ist es jedoch nicht sichtbar entzündlichen Veränderungen, obwohl es Beschwerden. Dann, um den Arzt zu klären, schreibt eine Analyse des Urins auf Nechiporenko.

    Ergebnisse sind nur 2 Anzeigen:

    • Leukozyten in 1 mL Rate — 2.000.

  • Erythrozyten in 1 mL Rate — 1000.
  • Analyse scheint Nechyporenko genau das gleiche wie normal. Der Unterschied liegt darin, wie das Labor würde seine Leistung zu ergreifen. Bei herkömmlichen Analyse der Leukozyten und Erythrozyten im Mikroskop Sichtfeld und auf Nechyporenko gezählt — pro Milliliter.

    Zunächst wurde der Test entwickelt, um es aus Glomerulonephritis Pyelonephritis zu unterscheiden (die erste — ein nicht-infektiösen, die zweite — Infektion), aber jetzt ist es für jeden Verdacht eines entzündlichen Prozesses vorgeschrieben ist, für die Klarstellung.

    Farbe, Dichte, Reaktion, usw.: Neben diesen Indikatoren im Urin von vielen anderen fest Aber sie sind wichtiger nicht schwanger sind, und für Nierenpatienten, und hier sind wir nicht mit ihnen betroffen.

    Share →