Ursachen und Symptome der Zervizitis

Ursachen und Symptome der Zervizitis

Was ist Zervizitis?

Zervizitis gilt als ziemlich häufig Pathologie der infektiösen Ursprungs, die den Muttermund zu besiegen und senken ihre Dienststellen am Rande der Vagina ist.

Ursachen der Zervizitis

Entzündung kann auf dem Hintergrund von Erkrankungen, sexuell übertragbare Krankheiten zu entwickeln, oder nach Traumata zervikalen Fremdkörper, mit Mitteln Barriere-Methode. Die Ursache der Zervizitis kann Krebs.

Sehr oft cervicitis nicht richtig behandelt wird, wie mit versteckten Symptome oder wegen des Mangels an geeigneten Aufmerksamkeit von Frauen, um ihre Gesundheit auftritt.

Zervizitis unbehandelt kann Becken-Entzündung, Unfruchtbarkeit, Eileiterschwangerschaft führen. Unter den Komplikationen — eine ganze Reihe von schweren Krankheiten. Diese spontane Abtreibung, Gebärmutterhalskrebs, während Schwangerschaft und Geburt, das Auftreten von spontanen Schmerzen im Beckenbereich schwerer.

Etwa 50% der Frauen leiden Zervizitis mindestens einmal in ihrem Leben. Die Risikogruppe der Frauen über 25 Jahre alt, sexuell aktiv und nicht durch die Ehe belastet.

Wie Gonorrhö, Chlamydien, Trichomonaden — gehören zu den häufigsten Ursachen der Zervizitis kann vaginalen Infektionen, einschließlich sexuell übertragbarer aufgerufen werden.

Das Risiko für die Gesundheit ist auch mit dem Herpes-Virus und humanen Papillomvirus infiziert. Frühen Beginn der sexuellen Aktivität, mehrere Sexualpartner und eine Geschichte der vaginalen Infektion — das Vorhandensein dieser drei Faktoren gleichzeitig zu Zeiten erhöht die Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Zervizitis.

Unter anderem kann die Krankheit eine allergische Reaktion auf die persönliche Hygiene oder Geburtenkontrolle aufgerufen werden, so dass der Tampon in die Scheide für eine lange Zeit. Was entsteht Reizung des Gebärmutterhalses aufgrund dieser Faktoren macht es anfälliger für Mikroben.

Die Symptome einer Zervizitis

Mild Zervizitis sind asymptomatisch. Vulnerability Symptom kann ein Ausfluss, die stärker ausgeprägt ein paar Tage nach der Menstruation wird sein.

Die deutlichsten Symptome einer Zervizitis sind Blutungen, Auftreten von Juckreiz, Reizungen im Genitalbereich, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Entladung mit Blut während des Geschlechtsverkehrs, ein brennendes Gefühl beim Wasserlassen gemischt.

Im Bereich des Bauches oder Rückenschmerzen kann nur beim Geschlechtsverkehr auftreten, in fortgeschrittenen Fällen der Patient darauf hingewiesen, eitriger Ausfluss mit einem unangenehmen Geruch, der von Bauchschmerzen und vaginalen Juckreiz begleitet werden.

Die Ausbreitung der Infektion tritt auf, mit Fieber und andere Symptome der Vergiftung: Übelkeit, Schwindel. Bauchschmerzen sind daher sehr stark.

Behandlung von Zervizitis

Behandlung von infektiöser Genese cervicitis erfordert zunächst, Antibiotika. Wenn die virale Natur der Krankheit Behandlung mit antiviralen Mitteln gegen Herpes genitalis aktiv durchgeführt. Besondere Aufmerksamkeit bei der Auswahl der Medikamente erfordern eine Schwangerschaft.

Bei anhaltenden Beschwerden nach antibiotischer Behandlung der Krankheit kann zu Elektrokauter, Kryotherapie oder Laser zugeordnet werden.

Wenn die Ursache der Zervizitis wird zu einer Krankheit Sexuell übertragen, muss der Partner auch Behandlung.

Share →