Ursachen von Allergien bei Kindern

Fünf Tipps, wie schädlich allergische Kind zu machen

Für diejenigen, die all Ihre Zeit auf die Behandlung der Nachfolger von Dermatitis, Bronchitis verbringen möchten und er Angioödem kämpfen will — 5 wirksame Möglichkeiten, um ein Lieblingskind in Allergie drehen.

Wissenschaftler behaupten, dass die allergische geboren. Natürlich, wenn Sie wirklich versuchen, um eine Allergie Kratzer zu machen, ohne dass genetische Veranlagung, ist es noch möglich. Darüber hinaus sind viele Eltern tun es ohne Schwierigkeiten.

Nach offiziellen Statistiken, verschiedenen Formen der Allergie leidet jeder vierte Bewohner des Planeten. Und wenn es, Sie sind der vierte (und oft besser und der Vater des Kindes), haben die Chancen Ihres Kindes Allergien deutlich erhöht.

Aber selbst wenn Allergien werden irgendwo in der Root-System Ihrer Familie Baum verloren, hoffen immer noch existiert. Zwar haben sie an die Arbeit. Zur Freude der versucht, zu beobachten, ein Geheimnis Gratulanten haben Sie

Tag und Nacht über die Aufgabe, die Zerstörung ökologischer Gemeinwesenarbeit Milliarden von Leicht- und Schwerindustrie. Lebensmittelindustrie Arbeiter gründlich mit leckeren Erzeugnisse Farben, Aromen, gehärtete Fette und Produkte der Gentechnik gesättigt. Also, wenn Sie wirklich, wirklich wollen, um Allergien in der Familie zu bekommen, erhalten Sie es, mit nur 5 Beispiele für simple!

Vergessen Sie über gesunde Ernährung

  • Während der Schwangerschaft nichts verweigern sich. Sie Magen wird durch Sprünge wächst und begrenzt ein kleines Mädchen (Junge), und alle Kinder sind dafür bekannt, Schokolade, Erdbeeren, Garnelen, geräucherter Wurst, Orangen lieben. So essen sie für die Gesundheit … Becken.

  • Während der Dauer der Stillzeit weiterhin auf die im ersten Absatz festgelegten Regelung zu ernähren.
  • Noch besser wäre es, überhaupt nicht zu stillen haben, und übertragen Sie zu einem kleinen Säuglingsnahrung, ohne die Verpackung «hypoallergen». Oder einfach nur, um Kuhmilch — Fett insgesamt. Selbst mit Schaum, der die Quintessenz der Milchallergenen ist.

  • Wenn das Baby lernen, unermüdlich, um Sachen kauen die Würstchen, Waffeln, Schokolade, Erdbeeren, süße Kartoffelchips und Soda. Schlechte Ernährung ist die beste Stimulator der Nahrungsmittelallergien.
  • Ergebnis: So wird in einer sehr kurzen Zeit, die Sie zu provozieren oder wenn es genetischen Hintergrund, erfolgreich Nahrungsmittelallergie zu entwickeln — Intoleranz des Körpers einer bestimmten Art von Produkten.

    Und obwohl zu dieser sehr häufige Arten von Allergien wird angenommen, dass, na ja, nichts, es passiert, wie die Jahre vergehen, nicht erwarten. Dies ist nicht immer der Fall. Zum Beispiel kann die Unverträglichkeit von Honig, Nüsse, Zitrusfrüchte und Fisch bleibt bei uns für das Leben.

    Darüber hinaus, wenn um das Aussehen eines Kindes Nahrungsmittelallergie ohne angemessene Aufmerksamkeit zu nehmen, bald kann es sogar jede Art von Krankheit hinzuzufügen.

    Schließen Sie mit der Natur

    • Organisieren Sie Ihren Umzug in das Stadtgebiet ist die Pflanzenwelt sehr vielfältig.

      Es gibt eine bessere Chance, das Allergen zu erfüllen. Eine weitere Option — ein Haus in der Vorstadt mit üppigen, duftenden Blumengarten.

  • Während der Blüte halten die Fenster offen, der Pollen in der Vergangenheit Ihr Haus fliegen nicht bestanden.

  • Holen Sie sich die Fenster Geranien und Veilchen — das beliebteste unter den Stammwerk Allergene. Vielleicht wird es funktionieren.

  • Ordnen Sie das Haus Streichelzoo, die alle das Unvorstellbare Nagetier, Katze, Hund, Pferd, und sicherlich Fisch legen. Feed sollte es letzte Baby, weil es einfach ist, lehrt Selbstdisziplin, und Fischfutter biologischen Ursprungs — außergewöhnliche Allergen.
  • Weniger Vacuum. Reinigung verhindert, dass Allergene zu sammeln und zu verbreiten, weil dies zu tun es die Staubpartikel benötigt.

  • In Bezug auf die Kleidung und Home Design sollte Pelzprodukte sowie Produkte aus Wollstoffen bevorzugen.
  • Ergebnis: systematisch die Durchführung all dieser Maßnahmen, sind Sie einem Schuss zwei Fliegen: Holen Pollenallergie und epidermalen (allergisch auf Tiere). Allerdings scheint die letztere auf den Abfallprodukten der vierbeinigen Akteure — ihre Schuppen, Haare, Speichel, Hautpartikel. Kurz gesagt, alles, was zu einer Kollision mit dem, was ist nicht versichert, auch die eifrigsten zoophobia.

    Man löst die Feuchtigkeit

    • Wählen Sie das Leben am meisten feuchtes Klima, und es wird ihn finden platz roh. Aber es ist auch eine Erwärmung passen schlecht Wohnung im ersten oder im letzten Stock des Hauses, mit undichte Decken, in der die Wände mit Edelfäule bald bedeckt.

  • Das Bad und WC immure Entlüftungsöffnung und schneiden Sie die heiße Spule. Brechen Sie alle Wasserhähne im Haus, so dass sie ständig tropf werden.
  • Essen Pilzallergene sind immer zum Verkauf.

    Bier ist nicht gut, das Kind zu geben. Alles zu seiner Zeit. Aber die junge Allergie in Kwas leugnen, Schwarzbrot, Backwaren hergestellt aus Teig, Käse mit Schimmel keine Gründe zu sehen.

  • Anzug und gewöhnliche, leicht verdorbene Lebensmittel.
  • Ergebnis: Pilzallergie, unter der Verantwortung der Sie und Formen. Und sie sind in der Umwelt weit mehr als man sich vorstellen kann. Schimmelsporen sind zahlreich, volatil und fast allgegenwärtig, so dass die Pilzallergie ist sehr demokratisch.

    Tease Insekten

    • Viele Menschen reagieren auf Insektenstiche. Deshalb regelmäßig mit Kind Imkerei und Angriffe dieser Insekten (sie sind nicht der erste Angriff). Wenn Sie nicht in der Nähe des Bienenstand sind, um ein Nest von Wespen, Hornissen und Bremsen zu offenbaren, oder verschieben Sie sie.
  • In Orten, wo die Insekten leben in großer Zahl, zögern Sie nicht, das Kind zur Schau barfuß, in Shorts und ein T-Shirt lassen. Panamku gelöscht.
  • Ergebnis: allergisch gegen Insektenstiche sind nicht so weit verbreitet wie die oben erwähnten Arten. Nun, lassen Sie ihn. Seine größte Stärke ist, wie Wissenschaftler vor kurzem die US-Zentrum für Asthma und Allergie, entdeckte man in fünf Personen leidet es als Kind und als Erwachsener, hört nicht allergisch zu sein.

    Ignorieren Reinigungs

    • Sie würden nicht aus der Wohnung zu bekommen. Zum einen nach der Lieferung ist schwierig.

      Zweitens ist es noch nutzlos. Und drittens tastete auf dem Boden mit einem Lappen, die Sie, ohne es zu merken, barbarische Art und Weise besitzen unschätzbare Allergie — Hausstaubmilben.

  • In der Kinder-Palace Bett.

    Nun, wenn er ist behaart und trudnomoyuschimsya. Geben Sie in ein Haus zu Teppichen, Servietten ablehnen, waschen, die einfach nicht möglich ist.

  • Verdünnen Kakerlaken.
  • Ergebnis: Haushalt Allergene. Im Gegensatz zu Lebensmitteln, die in der Gebärmutter ausgelöst wird, mit nach Hause müssen ein wenig warten. Aber nicht länger als es läuft ihren angeborenen und erworbenen Immunität durch das Stillen bleibt.

    Diet stillende Mütter

    Längerer Stillen ist die beste Prävention von Allergien bei Kindern. Aber Sie können alle mollig kleinen Jungen zu überlisten und geben den begehrten Krankheit. Es ist genug, um regelmäßig stillen verbrauchen diese Produkte:

    • Nüsse

  • Fisch und Meeresfrüchte
  • Share →