Verfahren zur Bestimmung der ABO-Blutgruppensystems

Blutgruppe ist in einem gut beleuchteten Raum bei 15-25 ° C niedriger bestimmt oder höherer Temperatur können die Ergebnisse der Studie verzerren. Auf einen Teller oder eine Platte schreiben Sie den Namen und die Initialen des Patienten, bestimmt der Blutgruppe. Dann wird ein Kreis oder schreiben Sie von links nach rechts zeigen, Blutgruppen: O (I), A (II), In (III). Unter diesen Bezeichnungen angewendet tropfen den entsprechenden Antiseren. Für Serum von jeder Gruppe sind separate Pipette.

Für Blutserum des Patienten zugegeben. Blut für die Bestimmung seiner Gruppe aus dem Finger oder Ohrläppchen entnommen. Es ist auch möglich, um rote Blutkörperchen in der Röhre nach der Blutgerinnung und Gerinnselbildung verbleibenden verwenden. Es ist notwendig, dass die Menge des Standardserums war etwa 10-mal größer als die Menge an zugesetztem Blut. Dann fallen gerührt separaten Glasstab und innerhalb von 5 Minuten beobachten die Entstehung Hämagglutinin, sanft schaukel mit der Platte oder Platte.

Die Agglutination wird in das Auftreten von kleinen roten Klumpen exprimiert, das aus kleinen und nach in größeren Blöcken zusammen. Dieses Serum ist fast vollständig verfärbt. Vielleicht ist die Bildung von falschen Hämagglutination einfache Bindung Erythrozyten. Deshalb wird nach 3 Minuten, um das Tröpfchen in dem eine Agglutination stattgefunden hat, wurde ein Tropfen der Salzlösung zugegeben.

Wenn nach 5 Minuten Agglutination erhalten bleibt, dann ist es echt.

Die Interpretation der Ergebnisse. Bei der Bestimmung der Blutgruppe 4 möglichen Reaktionen zu gehen:

1) keine Agglutination stattgefunden mit einem der Standardserum; 1. Blutgruppe — O (I);

2) eine Agglutination auftrat mit Seren I (ab) und III (a) bedeutet; Blood Group 2 — A (II);

3) die Agglutination auftrat mit Seren I (ab) und II (b) Gruppen; Blut Gruppe 3 — In (III);

4) Agglutination mit allen drei Seren; In diesem Fall ist zusätzliche Forschung zur Standardseren Gruppe benötigt AB (IV); Nur die Abwesenheit von Agglutination in der Dropdown legt nahe, dass es sich — 4. Blutgruppe — AB (IV).

Bestimmung Rh-Faktor schnelles Verfahren (auf einer Ebene ohne Heizung)

Auf der Disc mit einem feuchten Oberfläche oder Platte bezeichnet «Molke antirezus» und «Kontrollserum». Unter der Inschrift angewendet wird 1-2 Tropfen des jeweiligen Reagenz. Für beide untersucht Blut tropft. Zu diesem Zweck kann man das Blut aus dem Finger oder Unterseite des Rohres mit der Erythrocyten nach der Gerinnselbildung in Anspruch genommen.

Wenn das Blut aus dem Finger entnommen, es in einer Menge gleich dem Volumen von Serum zugegeben. Bei der Verwendung einer Suspension von Erythrozyten erforderlichen Betrag gleich dem halben Volumen des Serums.

Blutserum wurde mit einem Glasstab gerührt und für 5 Minuten warten Agglutinationsreaktion getrocknet. Um eine falsche Agglutination innerhalb von 3-4 Minuten vor jedem Tropfen identifizieren hinzufügen 5-6 Tropfen isotonische Natriumchloridlösung.

Die Ergebnisse der Bestimmung. Das Vorhandensein von Agglutination von roten Blutzellen in einem Tropfen Serum antirezus Punkte auf Rh-positiven Blut Zugehörigkeit (Rh +). Die Abwesenheit von Agglutination zeigt die Rh-negative Blut (Rh-).

In dem Kontrollserum sollte keine Agglutination sein. Wenn jedoch zeigte sich, daß dieses Serum nicht wert.

Share →