Verstopfung bei Kindern

Normalerweise, je nach Alter des Kindes Zeiträume zwischen den einzelnen Akten der Stuhlgang kann variieren.

Wobei Neugeborenes Baby gestillt kann so oft verrichten, wie es zugeführt wird. Wenn das Kind von den ersten 3 Monaten des Lebens, ein Stuhl 1-2 mal pro Tag, und nur selten brauchen, um einen Arzt zu konsultieren. Für Kinder, die mit der Flasche gefüttert werden, um Verstopfung ist das Fehlen einer unabhängigen Stuhl für den Tag.

Eine häufige Ursache für Verstopfung bei Säuglingen gestillt ist eine Verletzung der Fütterung und Nährstoffaufnahme. Quantitative Unterernährung oder Muttermilch Volumen des Stuhls bei einem Kind eine gute Saugen Mutter nicht ausreicht, um den Drang zu brechen zu verrichten. In solchen Fällen nicht auf die wahre Verstopfung Stuhlretention 2 beziehen–3 Tage. Durch das Auftreten einer Obstipation bei Kindern in Kinderschuhen, gestillt und Zufütterung trägt das Fehlen von Produkten, die Pflanzenfasern.

Überschüssiges Fett in der Ernährung steigt mit Verstopfung, fördern die Bildung von Seifen im Darm und dadurch weiter Aushärten Fäkalien.

Neben der Verringerung der Häufigkeit der Taten der Stuhlgang Verstopfung bei Kindern kann ein Verlust von Appetit, Bauchschmerzen sein. In chronischer Verstopfung Stuhlvolumen erhöht.

Ursachen und Formen

Verstopfung bei einem Kind kann eine der Erscheinungsformen der Krankheit, sind nicht direkt mit der Pathologie des Verdauungstraktes (wie Rachitis, Hypothyreose) betragen. Jedoch wird in den meisten Fällen, Verstopfung durch Probleme mit den Darm verursacht wird.

In dem Verfahren der Verdauung des Darmwand Wellenschnitt, Inhalte an den Auslass, — Dieses Phänomen wird als Peristaltik-Darm-Motilität. Es gibt zwei Haupttypen der Darmmotilität:

  1. Wenn der Stuhl des Kindes ist sehr selten, von Blähungen, Stuhlgang begleitet, wenn das Volumen eines großen Stuhl (als Erwachsener) — kann man davon ausgehen, dass seine so genannte werden atonischen Verstopfung. Genannt atonischen Verstopfung mit unzureichender Darmkontraktionsaktivität verbunden.

    Zur gleichen Zeit kann ein Kind fehlt für eine lange Zeit die Stuhldrang sein. Zwangsmaßnahmen (long Pflanzung auf dem Topf) ist in der Regel die Situation nur verschlimmern und verstärken negative Haltung des Kindes auf, was geschieht.

  2. Thick Stuhl, bestehend aus harten glatten Pellets (die so genannte «Schafe Kot»), Bauchschmerzen, und manchmal Schmerzen während Stuhlgang anzugeben, in der Regel auf spastische Verstopfung.

    Spastische Obstipation bei Kindern sind die Folge von Krampfanfällen (erhöhte Kontraktionsaktivität) des Darms.

In einigen Fällen wird der Stuhl in der Form eines Bandes oder einem dünnen Strahl freigegeben. In dieser Situation sollte das Kind einen Chirurgen zu konsultieren, um organische Pathologie des Mastdarms auszuschließen (Verengung, Tumoren).

Behandlung von Verstopfung bei Kindern

Es sollte einen Einlauf für die Verstopfung zu setzen? Oft auf Einläufe sind nicht erforderlich, da mit der riesigen natürlichen Stuhldrang und zu Störungen in der normalen Bildung von Reflex. Allerdings kann gelegentliche Verstopfung bei Kindern genießen und das bedeutet, dass man sämtliche erforderlichen Empfehlungen.

Volume-Einlauf für Verstopfung bei einem neugeborenen Baby bis zu 1 Monat 30 ml für ein Kind von 1-3 Monaten — 30-40 ml (kleinen Einlauf nicht vollständig gefüllt), für ein Kind 3-6 Monate — 90 ml, 6-12 Monate — 120-180 ml. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Wasser Einlauf sollte warm (über Nacht im warmen Wasser auflösen und anschließend leicht in die im Darm von giftigen Stoffen angesammelt Blut absorbiert) sein, auf Raumtemperatur (22-24 ° C). Wenn Sie denken, dass es ist ein voller Darmreinigung, keine Eile: in der Regel nach dem ersten Teil provoziert Einlauf, ist eine unabhängige Stuhl.

Enema sollten große Mengen an den Arzt zu verbringen, da dies zu schweren Komplikationen führen.

Wenn eine Verstopfung bei Kindern, ist es wichtig, dass Kinder ausreichend Flüssigkeit. Wenn atonischen Verstopfung gute Massage hilft dem vorderen Bauchwand im Uhrzeigersinn, setzen einige auf dem Bauch, schwache taktile Stimulation des Afters. In spastischer Verstopfung kann für Kinder mit Glycerin Zäpfchen verwendet werden.

Einführung keine Fremdstoffe (Seifen, Babyöl, etc.) in das Rektum sollte nicht sein.

Behandlung von Verstopfung bei Kindern, vor allem chronische, ist unmöglich ohne Einhaltung. Es ist ratsam, das Kind auf den Stuhlgang an genau der gleichen Zeit jeden Tag zu lehren. , Einen Stuhlgang zu stimulieren kann das Kind einen Schluck kaltes Wasser, Obst (zB Apfel) Saft in der Alters Dosis zu geben.

Diese Aktivitäten sollten jeden Tag zur gleichen Zeit durchgeführt werden.

Ohne Medikamente verwendet Abführmittel sind nicht zu empfehlen: Sie können zu erhöhten Gas führen und Beschwerden in das Baby.

Kliniken zu diesem Thema (siehe diese)

Share →