Vulvovaginitis

Vulvovaginitis — Entzündung der Vagina und äußeren Genitalien. Vor allem bei Kindern beobachtet. Behandlung von Vulvovaginitis bei Kindern ist vor allem vor Ort durchgeführt, mit der Ernennung von entzündungshemmenden Medikamenten, Bäder.

Krankheitserreger vulvovaginaler: pyogenic und Darmflora, Darm-Würmern (Madenwürmer). Günstige Faktoren: exsudative Diathese; Veränderungen im Organismus durch chronische Vergiftung tonsillogenic verursacht werden; Nichteinhaltung der Regeln der Hygiene einzuhalten; mechanische Faktoren (Einführung von Fremdkörpern in die Scheide).

Symptome für vulvovaginaler

Wenn Sie eine Entzündung (Vulvovaginitis) haben, ist es wahrscheinlich, dass Sie die folgenden Symptome zu beobachten: Juckreiz und reichlich Eiweiß; Vulva Ödem und Hyperämie, Vaginalschleimhaut und Hyperämie mit Punkt Blutungen. Beli reichlich, Eiter-like, manchmal mit Blut vermischt (wenn in die Vagina der ausländischen tep verabreicht).

Behandlung von vulvovaginaler

Die Behandlung wird nach der Diagnose verabreicht, abhängig von den Leistungstests. Die Ursachen der Entzündung, beseitigen, wird die Korrektur des Immunstatus, entzündungshemmende Therapie — vulvaginita Schlüssel für eine erfolgreiche Behandlung.

Liebe Mädchen und Frauen. Wenn Sie Anzeichen einer Entzündung (Vulvovaginitis) bemerken, die um Hilfe bitten, um Gynäkologen. Diese Krankheiten sind einfach und, am wichtigsten, nur in einem frühen Stadium billig behandelbar.

Behandlung von vulvovaginaler sollte unter ärztlicher Aufsicht zu nehmen.

Wir erinnern Sie daran, dass kein Gegenstand oder Website wird nicht in der Lage, eine korrekte Diagnose zu machen. Wir brauchen einen Arzt konsultieren!

Share →