Was ist die Behandlung von Hämorrhoiden gezeigt Mutter nach der Geburt?

Hämorrhoiden nach der Geburt sind oft, aber die Hauptursache nicht immer ein generischer Prozess. Normalerweise schwangere Frauen leiden unter Hämorrhoiden selbst während gebärfähigen. Das ist, warum fast jede Frau gefährdet sein könnte, und Hämorrhoiden während der Geburt verschlechtert, kann es nur noch schlimmer in der Zukunft. Hämorrhoiden ist ein Krampfadern und Entzündungen im Enddarm.

Behandlung der Krankheit hat bestimmte Eigenschaften, die wir in diesem Artikel decken.

Die Ätiologie der Erkrankung

Die Ursache der Erkrankung zu einer Stagnation des Blutes in das venöse System des Afters. Wien, in diesem Fall Verwirrt oben in einer Kugel, innen und wund, nach und nach Tumbling aus — Dies ist die klassische Hämorrhoiden. Die Krankheit selbst ist unangenehm, bringt eine Menge Ärger und Aufwand einer jungen Mutter und ihrer Heilung nicht wagt nicht jede Frau.

Hämorrhoiden sind während der Geburt verursacht werden, in der Regel eng mit Fettleibigkeit, die leider schwierig, im gebärfähigen vermeiden verbunden.

Stadium der Krankheit:

  • Schmerzen während und nach dem Stuhlgang, wiederkehrende Blutungen aus dem After;
  • blutende Hämorrhoiden zu einem Spannungsabfall, aber allein praktiziert;
  • Hämorrhoiden fallen aus mit jeder Spannung (der Gang zur Toilette, Husten, Gewichtheben), können aber nur die Waffen strecken;
  • Drop-Knoten in der friedlichen Verhalten des Patienten, mit neu zu positionieren — wieder fallen. Komplikationen in Form von Thrombosen und Blutung.

Die häufigsten Hämorrhoiden erfolgt vor der Geburt. Aber manchmal Hämorrhoiden und Geburt «gehen Hand in Hand.»

Die erste Phase der Heilung von Hämorrhoiden ist viel einfacher als die komplizierten Fällen. Es ist klar, dass die junge Frau genug Ärger in den ersten Monaten nach der Geburt, aber Hämorrhoiden erfordern auch große Aufmerksamkeit. Startete während der Geburt Hämorrhoiden Operation erforderlich, kann die Behandlung nicht aufgeschoben werden.

Anzeichen der Krankheit in den Analbereich

«Die ersten Anzeichen», dass Hämorrhoiden zeigen — ist Unbehagen in den Mastdarm (Schweregefühl, Juckreiz, Schmerzen). Aber immer häufiger werdende Mütter beginnen sich Sorgen zu machen, wenn sie Blut im Stuhl bemerken. Weiterhin gibt es ein noch größerer Anstieg der Mastdarmvenen, die Bildung von «Knöpfe», die Schmerzen und Entzündungen verursachen.

Besonders schmerzhaft Hämorrhoiden nach der Geburt interne Anordnung, die, unter anderem, auch eine Tendenz, Komplikationen. Externe Hämorrhoiden — maloestetichen, sondern bringt eine Frau weniger umständlich, und ihre Behandlung — ist nicht so kompliziert.

Die wichtigsten Symptome sind:

  • Entzündung des Mastdarms, begleitet von Juckreiz,
  • Reizung der Schleimhaut des Enddarms beim Stuhlgang;
  • ein Anstieg in der Größe von Hämorrhoiden.

Klare Anzeichen von Hämorrhoiden nach der Geburt beobachtet werden andere Symptome:

  • Spasmen der Schließmuskel des Mastdarms und der Harnröhre;
  • Schwellung der After;
  • Spotting.

Hämorrhoiden nach der Entbindung als indirekte Ursache von Krebs Malignität anerkannt. Es ist wichtig, den Patienten, die das Problem ernst in Betracht ziehen würden.

Therapy heikle Problem

Hämorrhoiden nach der Lieferung kann auch bei 3-4 Stufen erfolgreich behandelt werden, weil unangenehme Pathologie sollte kein Hindernis für eine glückliche Mutterschaft sein.

Bei der Behandlung von Hämorrhoiden, die folgende Gruppe von Medikamenten:

  • Mittel zur Linderung von Schmerzen (Anestezol, Anuzol);
  • entzündungshemmende Medikamente (ultraprokt Kerzen, Kerzen mit Sanddornöl);
  • Hämostatische Mittel (entladen ggf. Dicynonum Tabletten oder Injektionen, Menadion);
  • verbessert den Ton der Venen (nach Vereinbarung — detraleks, Proctosedyl);
  • Abführmittel (unter ärztlicher Aufsicht, Senade, Bisacodyl);
  • pflanzliche Heilmittel (Anklage gegen Hämorrhoiden für schwangere und stillende Frauen).

Alle der oben genannten Effekte der Wirkstoff Gemorol. Extrakte aus Kamille, Belladonna, Gras Besen, Rosskastanie Rinde, Rhizome errichten Fingerkraut, Schafgarbenkraut in Kombination mit einem Lokalanästhetikum Benzocain und Abführmittel Inhaltsstoff Glycerin-Komponente. So kann man Gemorol mehrere Mittel erfolgreich ersetzen für Hämorrhoiden.

Auch gut für Hämorrhoiden, bei der Geburt, hat sich als Relief Medikamente können Rektalsuppositorien die Hämorrhoiden zu entfernen und den Körper. Als Teil der Droge mit Haifischleberöl enthält vorhanden ist alkoksiglitserol — ein leistungsfähiges Immunsystem stimulierende, die Entzündungen lindert und stärkt den Körper als Ganzes. Relief Hämorrhoiden können nicht vollständig heilen, aber mit antimikrobieller und blutstillende Eigenschaften, wodurch bakterizide und antiseptische Wirkung, perfekt entfernt Entzündung.

Darüber hinaus können Sie erfolgreich nutzen Heparin-Salbe Hämorrhoiden-Salbe und Geburt — Bezornil.

Menovazin (gibt ein brennendes Gefühl, wenn angewandt) — ein Weg, um den Schmerz zu lindern OST, stärken das Nervensystem und bieten eine beruhigende Wirkung auf Schlafstörungen.

Detraleks — verbessert die Durchblutung, reduziert Schwellungen und lindert Schmerzen.

Die Symptome der Krankheit in hoher Qualität und rechtzeitige Behandlung schnell vorbei, und eine Frau kann das Glück der Mutterschaft zu genießen.

Es ist wichtig zu beachten, dass selbst ernannte Mittel für Hämorrhoiden während und nach der Geburt vollständig ausgeschlossen zu tragen, kann es nicht nur die Bedingung von Frauen, sondern auch von der Gesundheit des Babys auswirken.

Lebensweise und Ernährung

Wie Hämorrhoiden nach der Geburt zu behandeln und ihre Komplikationen zu vermeiden? Für den Anfang haben, zu überprüfen und stellen Sie das Bild über das Leben der schwangeren und stillenden Frauen.

Die erste — die Normalisierung der Darm beseitigen Verstopfung, Verbrauch von großen Mengen an Flüssigkeit und Faser. Es muss regelmäßig, zu bestimmten Zeiten, rot und schwarz Kleie Brot, rohes Gemüse und Obst, Müsli, Trockenpflaumen werden. Nun aktivieren Darm Mineralwässern (mittlere und hohe — mineralisiert, Essentuki, Selters).

Beachten Sie jedoch, dass langfristige Einhaltung der sehr strengen Diäten (frisch pürierte gekochte und) trägt dazu bei, Störungen des Magen-Darm-Trakt zu fördern. Kaffee, Schokolade, starken Tee, Kakao, scharfe Gewürze, süßes Gebäck, Fleisch und Gewürzen Hämorrhoiden kontraindiziert. Alkohol — die einzigen Tageslicht Wein und Apfelwein.

Folk Heilmittel

Mit selbst Verwendung von traditionellen Rezepten in der Behandlung von postpartalen Hämorrhoiden ist es wichtig, mit Ihrem Arzt oder Kraut als harmlos zu konsultieren, wie es scheint:

  • Kohl Gurke. Nehmen Sie ein Glas 30 Minuten. vor dem Essen;
  • Ash Saft.

    Trinken Sie drei Mal am Tag, nach unten mit sauberem Wasser gewaschen;

  • Erdbeeren. Brühe aus dem Schreiben vom Walderdbeeren sinnvoll, den Analbereich zu waschen;
  • Zedernöl. Geben Sie den Anus 1-2 ml. Zedernöl für die Nacht;
  • Schöllkraut.

    Schmieren Sie den Saft von Schöllkraut Tupfer und legen Sie sie in die hintere Öffnung.

Behandlung von Blutungen, können Sie:

  • Saft von Borretsch (oral);
  • Auskochen der Dornen (für Lotionen);
  • Fumaria officinalis Saft (oral eingenommen einen Teelöffel);
  • Auskochen der Schachtelhalm (wie Lotionen).

Gemorol enthält nur die Kräuter, die auch in der Volksmedizin etabliert werden und ist sicher für stillende Mütter.

Vorbeugung

Nach der Geburt von Hämorrhoiden können durch Verwendung als Prävention, die folgenden Punkte vermieden werden:

  • umgehend an die proctologist;
  • nicht kalt werden und härten den Körper;
  • persönliche Hygiene und richtige Ernährung.

Die chirurgische Behandlung ist für Hämorrhoiden erst nach, wenn traditionelle medizinische Behandlung half nicht angezeigt.

Share →