Was ist Immunität? Wie, um das Immunsystem zu stärken?

Der Aufruf der Immunität des Körpers Leibwächter, geben wir vielleicht die einfachste Erklärung dieses Begriffs. In der Tat, das Immunsystem, so wie ein Wachmann an der Face-Kontrolle, ständig gewährleistet, dass der Körper nicht ein Fremder seinen Weg, und tut es auf genetischer Ebene. Fremden Antigen, also eine Substanz mit fremden genetischen Information kann ein Bakterium, ein Virus oder Toxin, und selbst in dem Körper die Krebszelle gebildet wird.

In dem Arsenal des Immunsystems haben eine Substanz, die keine Viren widerstehen kann für Antigen Immunsystem arbeitet nach dem Prinzip: zu finden und zu zerstören. Als Waffe sind die spezifischen Proteine ​​- Immunglobulinen oder Antikörpern und spezielle Killerzellen, und für jede spezielle Antigen ihre spezifischen Antikörper oder Killerzellen angepaßt werden.

Außerdem im Arsenal des Immunsystems, es gibt einige, die vom Körper produziert, Substanzen, die auf einen Virus zu widerstehen, ob Grippe, Röteln, Masern oder Windpocken. Eine dieser Substanzen — alle bekannten Interferon, spezielle Protein, das in Reaktion auf einen Anstieg in der Körpertemperatur zu erzeugen beginnt. Ein starkes Immunsystem bei einem Treffen mit dem gleichen Grippe-Virus erzeugt sofort genügend Interferon und über 2-3 Tage von der einfachen Erkältung, Husten und Kopfschmerzen zu Ende sein wird.

Es scheint, dass unsere Gesundheit wird durch eine wachsame Hüter, wie das Immunsystem, können Sie sich entspannen und zu gedeihen, nicht zu wissen, über die Krankheit bewacht. Aber da war es! Häufige Erkältungen, Müdigkeit, Reizbarkeit, Exazerbation der chronischen Krankheit — all dies sind Anzeichen einer geschwächten Immunsystem, wenn es nicht zu finden und zu neutralisieren Schadstoffe.

Allerdings ist zu starke Immunantwort auch niemand wird eine Freude sein — denn in diesem Fall ist das Immunsystem wie ein Feind angreift Ihre Körper, was zu verschiedenen Allergien.

Warum reduzierter Immunität?

Sie sollten nicht immer geben Sie Ihrem Kind Antibiotika — eine milde Form der Krankheit für die Immunität nur polzuSamaya Hauptgrund liegt in uns — das ist der falsche Weg des Lebens. Wenn Sie rauchen, trinken, genug Schlaf ständig, Sie leben unter ständiger Stress, früher oder später, das Immunsystem versagt, und der Körper wird unweigerlich pathogenen Viren und Bakterien eindringen.

By the way, die Invasion der kleinen Anzahl von Krankheitserregern für Immunität einzige Vorteil — ist, als ob der Körper der Impfung und Ausbildung des Immunsystems. Also der beste Weg, um das Kind drehen wird nicht in den allergischen Schnupfen — ist gründlich und so oft wie möglich, Schnuller, Spielzeug, Küchengeräte, Kleidung des Babys, zehnmal am Tag, um den Boden in der Wohnung zu waschen, nicht zu sterilisieren, zu vergessen, um jeden zu reagieren niesen geben Sie Ihrem Kind Antibiotika und fast sofort abzuschießen das Fieber mit Paracetamol. Als Ergebnis wird das Kind als fragile Treibhaus Blume wachsen — seine untrainierten Immunsystem ist nicht in der Lage, angemessen wider die aggressiven Angriffe von außen.

Eine weitere Ursache einer Fehlfunktion des Immunsystems, die leider sind wir nicht immer in der Lage zu ändern — die Auswirkungen der Umwelt. Tatsächlich können nur wenige Menschen, die perfekt sauberes Trinkwasser bürgen, saubere Luft atmen und essen, die frei von Chemikalien ist. Elektromagnetische Strahlung, verschmutzten Atmosphäre der Großstädte, konstante Lärmbelastung — all diese Faktoren Bei Aktivitäts Verstöße gegen das Immunsystem.

Immunität und ausgewogene Ernährung

Für den Normalbetrieb von Zellen des Immunsystems bei Bedarf an Protein, Vitaminen und Mineralien veschestvahDlya Normalbetrieb von Zellen des Immunsystems bei Bedarf an Protein, Vitaminen, insbesondere A, C, E und Gruppe B, Mineralstoffe.

Hochwertiges Protein Sie in Fleisch, Fisch, Hülsenfrüchte können. Fleisch oder Fisch sollten jeden Tag essen, aber die Bohnen, Erbsen oder Linsen können Sie 1-2 mal pro Woche zu essen.

Praktisch alle pflanzlichen Lebensmitteln, vor allem gelbe und rote Farbe (Karotten, Paprika, Kürbis) enthält Beta-Carotin, das im Körper in Vitamin A Vitamin in fertige Form überführt eine Quelle — Leber, Eier und Butter. By the way, ist unser Körper in der Lage, dieses Vitamin zu speichern, so dass nicht die gleiche Leber in der täglichen Ernährung ist einmal pro Woche genug. Vitamin A und Carotin sind für die Stärke der Immunantwort gegen eindringende Antigene verantwortlich sind; Darüber hinaus können sie zu einem gewissen Grad gegen Krebs zu schützen.

Die wichtigsten Quellen für Vitamin C Er kennt jeden — schwarze Johannisbeere, wilde Rose, Zitrusfrüchte, Sanddorn, Petersilie, Sauerkraut. Mangel an diesem Vitamin reduziert die Rate der Antikörperproduktion und ihre ausreichende Versorgung mit Lebensmitteln — eine Garantie zu entwickeln volle Immunzellen.

B-Vitamine in den Nebenprodukten enthalten, Samen, Brot aus Weizenmehl, Nüsse, Buchweizen, Bohnen, Getreide gekeimt. In Nüsse, Samen und Körner gekeimt und Vitamin E — ein Antioxidans, das Zellen vor Schäden schützt. Andere Quellen für Vitamin E — die Leber, Butter und Vollöl.

Für symmetrischen Betrieb des Immunsystems notwendig und Mineralien, insbesondere Zink, Magnesium, Kupfer und Eisen. Der Marktführer im Gehalt an Mineralstoffen — Nebenprodukte und aus pflanzlichen Produkten — egal Nüsse, Hülsenfrüchte, Samen, Vollkornprodukte, sowie Kakao und dunkle Schokolade.

Cholesterin viele als fast nicht der Feind Nummer eins, und doch ist es wichtig, für die Synthese von Immunkörper. So dass eine kleine Menge an Butter oder Fett muss auf dem Tisch jeden Tag.

Ein weiterer aide Immunität — Milchprodukte. insbesondere diejenigen, die lebende Bakterien enthalten. Verschiedene Biokefir bioyoghurts und zur Verbesserung der Produktion von Interferon, so dass kühn trinken ihren Morgen und am Abend, und verwenden Sie für Salate und kalte Suppen.

Möglichkeiten, um das Immunsystem zu stärken

1. Halten Sie einen aktiven Lebensstil .

Laufen, Schwimmen, lange Spaziergänge, regelmäßige Gymnastik und das Immunsystem zu stärken.

2. Lernen sich zu entspannen .

Nach Hause kommen von der Arbeit, lege mich auf die Couch, schließen Sie die Augen, strecken Sie Ihre Arme über Ihren Körper und versuchen, an etwas Angenehmes denken, atmete tief und gleichmäßig. Sie können auf sanfte Musik zu machen. Diese Entspannung perfekt entfernt angesammelte Müdigkeit während des Tages und nicht betonen gewinnen Immunität.

3. Versuchen Sie, regelmäßig in einem russischen Bad oder Sauna baden .

Der Wechsel von hohen und niedrigen Temperaturen — es ist ein großes Training Immunsystem. Die Stammgäste des russischen Bad oder Sauna vergessen chronischem Schnupfen, Bronchitis, Katarrh der Nase und Rachen.

Wenn Sie nicht in das Bad oder in der Sauna Anzug gewöhnlichen Dusche zu gehen. Vergessen Sie nicht, die Dusche kräftig reiben mit einem feuchten Waschlappen oder Körper ein grobes Tuch.

4. Nehmen speziellen Vorbereitungen für Immunität a.

Natürliche Heilmittel zur Stärkung des Immunsystems — Knoblauch, Ginseng, Lakritze, Rotklee, Johanniskraut, Schöllkraut, nard, Gelbwurzel, Löwenzahn. Es könnte etwas Besonderes sein. Arzneimittel für den gleichen Zweck beispielsweise oder ehinatsin Immunal, vorgesehen.

Wenn Sie die Grippe passen, dann helfen, die in Ampullen oder Interferon neuesten und effektiver Modifikationen — Kerzen « Viferon «Oder» Anaferon «.

5. Zeit sich impfen zu lassen .

Folgen Sie den Zeitplan Impfungen für Kinder, und vergessen Sie nicht, die geimpft Donlcc erwähnt, dass das Erscheinungsbild unseres Körpers kleine Menge von Mikroben erhöht nur Immunität erhalten. Beachten Sie deshalb den Zeitplan für die Impfungen für Kinder, und vergessen Sie nicht, vor der gleichen Influenza oder Enzephalitis impfen zu lassen. Wie sie in solchen Fällen sagen, es ist besser, als nedobdet.

6. Der Schlüssel zu einem gesunden Immunsystem — Optimismus .

Psychologen haben lange argumentiert, dass die Pessimisten sind häufiger krank und härter als die Optimisten. Um die Licht Einstellung zum Leben zu halten, versuchen, vor allem das Programm der außerordentlichen Ereignissen selten fernsehen. Besser schauen Sie sich um: vielleicht jemand um Ihre Hilfe benötigt wird, oder zumindest gutes Wort?

Und das Wichtigste in diesem Prozess -, um zu versuchen, das Immunsystem zu stärken, im Voraus, nicht warten, für die ersten Anzeichen der Krankheit. Denn der Weg zur Gesundheit — es ist erst in zweiter Linie eine gute Behandlung. Aber zuerst — ist, um sich selbst und den Schutz gegen verschiedene Krankheiten zu nehmen.

Share →