Was ist masthopatische Brusterkrankungen

Die Krankheit — Dieses Unbehagen Brust, die zumindest einmal in ihrem Leben von den meisten Frauen erfahren. In der medizinischen Praxis ist es als das Auftreten von Dichtungen, Schmerzen und Verspannungen im Brusterkrankungen, aber aufgrund seiner Häufigkeit und Selbstauslöschung, kommt es sehr wahrscheinlich zu einem bestimmten Zustand der Brustdrüsen, betrifft nicht bösartig.

Fibrocystic Brustkrankheit erfordert Aufmerksamkeit von Ärzten, weil manchmal bringt starken Beschwerden für die Patienten, und ist einer der Faktoren für ein erhöhtes Risiko von Brustkrebs in der Zukunft.

Fibrocystic Brustkrankheit kann durch Standard-medizinische Untersuchung von Säugetier diagnostiziert werden. Um das Risiko von Komplikationen zu vermeiden, in einigen Fällen empfohlen weiteren Klärung Forschung: Mammographie und / oder Biopsie. Statistisch nur 5% der diagnostizierten Fälle werden durch die Identifizierung von Veränderungen, die als Voraussetzung für die weitere Entwicklung eines malignen Tumors begleitet.

Shotty Brust — der weibliche Körper ist eine Reaktion auf hormonelle Veränderungen.

Die Ursachen der Krankheit

Während des Menstruationszyklus wird die in den Eierstöcken von weiblichen Hormone (Östrogen und Progesteron) erzeugten Pegel geändert und Drüsengewebe als Reaktion auf diese Veränderungen. Während eines Zyklus der einzelnen Brust durch die Stufe Volumenzunahme, und anschließend in seine normale (nicht erregten) Zustand zurückversetzt. Unter dem Einfluss von Hormonen in der Muttermilch und erhöhte Strait Anteil verursacht Wasseransammlungen in der Brust, als auch extern in dem Gefühl der engorgement manifestiert. Während dieser Zeit finden viele Frauen Inselbildung unter der Haut Dichtung unbequem, und in einigen Fällen sogar einige Brustspannen.

Nach Beendigung der Menstruation Brust ist in der Regel gehalten, verschwindet der Brust Knötchen im Brustgewebe absorbiert. Aus diesen Merkmalen der regulären Zustandsänderungen der Brust während eines Zyklus wird Selbstuntersuchung der Brust für 8-10 Tage zu empfehlen nach dem Einsetzen der Menstruation, da zu diesem Zeitpunkt das Brustgewebe sind aus dem Einfluss von Hormonen und stürmischen befreit sind die üblichen ruhigen Zustand.

Es ist klar, dass masthopatische Brusterkrankungen in der Regelmäßigkeit des Zyklus sich wiederholt.

Multiple hormonelle Schwankungen können zu einer Erhöhung der Dichte des Brustgewebes, was wiederum eine Erhöhung oder eine verstopfte Milchgänge Zysten (Beutel mit einer Flüssigkeit) führen führen. Solche Änderungen in die Brüste einer Frau kann sich selbst zu finden, wie Schwellung und Dichtungen leicht unter der Haut zu spüren. Brust kann auch an den Berührungserkennungssätze über das Volumen der Brust, winzige wulstartigen Tumoren verstreut liegen.

Diffuse und Brustzyste kann unterschiedlichen Schweregraden, in der Regel einmal in beide Brustdrüsen im Bereich der äußeren oberen Teil auf. Vor der Menopause kann masthopatische Brusterkrankungen verbessert Charakter erhalten. Einige Frauen erleben, wie starke Schmerzen, die nicht zulässt, dass sie sich auf den Bauch legen.

Mit dem Beginn der Menopause Symptome der Mastitis sind.

Normalerweise verschwindet fibrozystische Mastopathie selbst innerhalb eines Menstruationszyklus, oder für einen längeren Zeitraum. Manchmal jedoch seinen Erscheinungsformen chronisch werden und sind geeignet für die Beförderung ein wesentlicher Nachteil der Frauen. Kann der Arzt eine Biopsie unter gleichzeitiger Entfernung von Zysten oder Flüssigkeit im Brustgewebe gebildet empfehlen. Wenn verstärkte Schmerzen in der Brust wird empfohlen, von den täglichen Ernährung koffeinhaltigen Produkte ausschließen, denn sie können Flüssigkeitsretention im Gewebe zu erhöhen und verschlimmern die Situation.

Auf der Basis der individuellen Situation, kann der Arzt Annahme eines Schmerzmittel empfehlen, ist Vitamin E in der Lage, einige der gut sitzende Büstenhalter mit der Wirkung der Unterstützung Schmerzen zu lindern.

Modernen medizinischen Praxis verwendet verschiedene Methoden der Diagnose von Brustkrebs: Palpation, Mammographie, Brust-Ultraschall. Biopsie.

Der Vorteil der Mammographie ist, dass es ermöglicht die Detektion auch neproschupivaemie während normaler Palpation des Tumors, die letztlich als maligne sein. Bis zum Aufkommen und der weit verbreiteten Verwendung dieser Methode für die Diagnose von Brustkrebs hatte einen Ruf trudnoviyavlyaemoy und nahezu unheilbaren (Wie sich in den späteren Stadien) der Erkrankung. Low-dose-Mammographie als eine Methode zur Früherkennung erhöht deutlich die Chancen auf eine vollständige Genesung und eröffnet Perspektiven für Frauen in vielen Fällen von Brustkrebs über die Krankheit einen atemberaubenden Sieg zu gewinnen.

Wenn masthopatische Brusterkrankungen ist eine lange, wird der Patient empfohlen, zusätzlich zur Mammographie Brust-Ultraschall unterzogen werden (können winzige Tumore tief verborgen im Bindegewebe zu erkennen).

Vereinbaren Sie einen Termin, um mammologu können Sie die Klinik anrufen "Glückliche Familie": (495) 788-9-799

Share →