Was macht die Menschen Vegetarier

Was macht die Menschen Vegetarier

Es gibt mehrere Gründe, warum die Menschen in die Reihen derer, die essen Tiernahrung oder auch Lebensmittel tierischen Ursprungs (Veganer) zu stoppen beizutreten. An erster Stelle ist in der Regel pazifistischen Überzeugungen. Man merkt, dass er nicht allein hat das Recht auf Leben, dass die ganze Welt aus dem Raum laufen. Oder fängt an, eine Abneigung gegen Fleisch Diät nach einiger emotionaler Schock, die Art der Tod des Tieres fühlen.

Nach all dem Gerede über das Für und Wider des Vegetarismus bleibt nur für einen normalen Bürger, der Fleisch erhält nicht wie ein Stück Fleisch zu sprechen, tötete ein Schwein oder Kalb, sondern als Halbzeug im Supermarktregal, Abstraktion von der Art und Weise, in der das Halbzeug war da.

Der zweithäufigste Grund für das Kommen zu der Ernährung nicht enthalten Fleisch, ist die Empfehlung des Arztes und der offensichtlichen Vorteile des Vegetarismus, um den Fluss von bestimmten Krankheiten zu erleichtern. Persönlich bin ich von einem Fall wissen, wann sie Vegetarier wurde nach war gezwungen, nach einer Diät ohne Fleisch für einen Zeitraum von Stillzeit bleiben. Sie mochte nur Gemüse und Getreide zu essen!

Der dritte Grund – Neugier. Wie kann ich leben, ohne Fleisch oder Fisch? Dadurch versucht eine Person zu Frühstücksflocken und Joghurt statt ewiges Eier oder ein Sandwich mit Wurst und einem Teller Mittagessen Salat und Buchweizen. Einige Leute mögen es, und sie halten Sie sich an diese Diät für das Leben. Obwohl nach der Art und Weise – nicht die beste Motivation.

Schließlich ist Mode verändert sich, und wir haben einen Körper.

Vegetarismus – es ist nicht eine Diät. Eine Diät für das Leben, schneller. Nach allem, wie eine radikale Veränderung in der Zusammensetzung der Lebensmittel bewirkt, dass der ganze Körper zu rekonstruieren. Er fängt an, anders funktionieren. Sie fühlen, wenn Sie versuchen. Besonders seltsam aussehende Menschen, die sich für den Vegetarismus zu den Figuren, die Menschen, die aufgeben, Fleisch in einer oder zwei oder drei Monate in einem Versuch, Gewicht zu verlieren.

Das ist inakzeptabel und einfach sehr gefährlich. Daher muss vor einem radikalen Wandel Ernährung – Sie sollten sorgfältig abwägen.

Arten von Vegetarismus

Es gibt verschiedene Arten des Vegetarismus.

  • Lacto-ovo-vegetarische Ernährung nicht erlaubt zu essen Fleisch, Fisch, Geflügel, Meeresfrüchte, aber treu Eier, Milchprodukte und Honig;
  • lacto-vegetarische Diät verbietet Fleisch, Fisch, Geflügel, Meeresfrüchte, Eier, Milch und Honig können aber;
  • Ovo-vegetarische Ernährung nicht erlaubt, Fleisch, Fisch, Geflügel, Meeresfrüchte, Milch, aber tolerant gegenüber Eier und Honig;
  • Veganismus ist kategorisch gegen die Verwendung von tierischen Produkten wie Milch, Honig und Eier. Hinzu kommt, dass Veganer im Alltag nicht nichts in deren Herstellung verwendet einige der Tiere (Leder, Pelz, Knochen, Fett, etc.).

Es gibt mehrere Unterarten des Vegetarismus, aber alle von ihnen – Variationen der drei oben genannten.

Contra Vegetarismus

Nach dem Hören vegetarische Berühmtheiten, so scheint es, dass die Aufgabe Fleisch – Dieser Feststoff-Profis, nur Manna vom Himmel. Allerdings ist jedes Phänomen in der Regel zwei Seiten. Oder mehr. Und Minus in Vegetarismus ist auch möglich, eine Menge zu finden. Und vieles Einwand von medizinischen Ursachen Veganismus, weil Gemüse haben nicht alle die notwendige Menge von Aminosäuren, Vitaminen und Mineralstoffen für die menschliche Gesundheit erforderlich.

Vegetarisches Essen ist arm an Eiweiß, gesättigten Fettsäuren und einigen Vitaminen. Das bedeutet, dass die Auswahl der Ernährung muss sehr sorgfältig, um alle Vorteile des Vegetarismus wurde durch einen Vitaminmangel aufgehoben gehen. Eiweiß und Eisen gehören Bohnen, Sojabohnen, Getreide; kalziumreiche grünes Blattgemüse, Milch, Nüsse und Jod – Algen. Vitamin B12 ist erforderlich, die Milch, Eier oder Multivitaminpräparate aufzufüllen.

Gemüse und Früchte, die Vitamin enthalten. Fettsäuren aus pflanzlichen Ölen – Lein, Raps und andere.

Pros Vegetarismus

Die offensichtlichen Vorteile des Vegetarismus als Mittel zur Erhaltung der Jugend wird durch die alten Yogis und mindestens alten Philosophen erwiesen. Vitamin C und Beta-Carotin, die eine Menge von Obst und Gemüse ist, das Immunsystem zu stärken. Pflanzliche Lebensmittel reich an Ballaststoffen großer Vorteil Verdauung und flüchtigen Stop Zerfall im Darm.

Vegetarier seltener an Herzkreislauferkrankungen leiden belegen ersten Platz unter den Todesursachen bei Menschen. Die Tatsache, dass die pflanzliche Nahrung nicht enthält «schlechte Cholesterin». Aber es ist reich an tierischen Fetten, und er ist die Ursache von Krankheiten des Kreislaufsystems.

Dieses – bekannten Tatsachen. Nun ein wenig tiefer. Wir sind, was wir essen.

Constant Konsum von tierischen Lebensmitteln macht Menschen aggressiv, ruhelos, unzumutbar (von der alten Yoga bemerkt), auf zellulärer Ebene zu akkumulieren Fehler aufgrund der Einnahme von tiergenetischen Materials.

Es gibt eine Frist «Einzel Raucher». Vegetarier erfahren unterscheiden Menschen, die Fleisch zu verwenden – ihrer Meinung nach, ist es «Gesicht carnivore». Beendigung der Verwendung von Fleisch führt zum Verschwinden von unangenehmen Gerüchen aus dem Körper, Atem, weil ihr Aussehen provoziert Zerfallsprozessen im Körper (leider ist unsere Speiseröhre nicht so kurz wie die des Fleischessen Raubtiere).

Die berühmtesten Vegetarier

Und schließlich, auch einige berühmte Vegetarier, die unter dem Motto der Satz zusammen: «Ich habe nicht essen». Dazu gehören TV-Moderatorin, ein Amateur-all-unterschiedliche Tiere Nikolai Drozdov, Philosoph und Erfinder des Plutarch, ein Philosoph und Mathematiker Pythagoras, Paul und Stella McCartney, Bob Marley, Sathya Sai Baba, Bernard Shaw, der Gründer der USA, Benjamin Franklin, Brad Pitt, Schauspieler Jim Carrey, Michael Zadornov, der Gründer von Apple Inc. – Steven Paul Jobs, der Athlet Mohamed Ali. Und die Liste wird aktualisiert.

Share →