Was sind die Behandlungen für Verbrennungen?

Leichte Verbrennungen können erfolgreich mit homöopathischen Mitteln behandelt werden, aber wenn es um Verbrennungen bei Kindern kommt, empfehlen wir Ihnen, die Aufmerksamkeit auf die folgenden Faktoren zu zahlen.

1. Was war die Ursache der Verbrennung? Ob es sich um ein fehlerhaftes Gerät, heiße Gegenstände oder Flüssigkeiten Stoff oder ein Feuer?

2. Was Teil des Körpers verbrannt?

3. Wie groß der betroffene Bereich der Haut?

4. Welche Grad brennen?

Erster Abschluss — Rötung der Haut, aber keine Blasen.

Zweiten Grades — Blasen, Rötung, Schmerzen. Third Degree — Verbrennungen getroffen tieferen Schichten der Haut; Schmerz kann fehlen, möglicherweise das Ergebnis von Nervenschäden sein.

Was sind die Behandlungen für Verbrennungen?

Verbrennungen ersten Grades:

Urtika Ourense (Urtica urens) — ein Medikament zur Behandlung von Verbrennungen

Einen gewöhnlichen Sonnenbrand.

Das Medikament Urtika Ourense sehr wirksam, wenn sie oral für die Behandlung von leichten Sonnenbrand gemacht. Es gibt eine gute Wirkung bei topischer verwendet.

Die Kapazität und die Zahl der Dosen

Im Falle von leichten Verbrennungen nehmen Medikamente alle 15 Minuten 5-6 mal. Für die Behandlung von Sonnenbrand gelten Kompressen mit der Infusion des Arzneimittels. Die Lösung wird mit einer Geschwindigkeit von 20 Tropfen Urtinktur Urtika Ourense auf einem halben Glas kaltes gekochtes destilliertes oder Mineralwasser bereit.

Kantaris (Cantharis) — ein Medikament zur Behandlung von Verbrennungen

Zur Behandlung von Verbrennungen mit Blasen.

Für die Behandlung von sehr schmerzhafte Verätzungen.

Das Medikament ist sehr effektiv für die Behandlung von Verbrennungen mit Blasen und / oder sehr schmerzhafte Verbrennungen, die sehr um das Kind sind. Während Sie erwarten, dass die Bereitstellung von spezialisierten (protivoozhogovoy) medizinische Versorgung, sollten Sie sofort geben Kantaris — es wird dazu beitragen, die Schmerzen.

Die Kapazität und die Zahl der Dosen

Vorbereitung 30 Kantaris geben alle 15 Minuten wird 5-6 Mal.

Ringelblume (Calendula) — ein Medikament zur Behandlung von Verbrennungen

Verbrennungen, Blasen platzen, mit Stallmist oder ohne.

Calendula kann für externe und interne verwendet werden, um in Fällen, in denen Blasen platzen vor Verbrennungen zu verwenden. Das Medikament ist sehr effektiv für die Behandlung der Haut und Infektion zu verhindern.

Die Kapazität und die Zahl der Dosen

Herstellung 6 Calendula was 3-mal täglich für 3 Tage.

Kaustikum (Causticum) — ein Medikament zur Behandlung von Verbrennungen

Das Medikament sollte in den Fällen verwendet werden, wenn nach der Heilung von Verbrennungen vor Hautveränderungen bleiben Schmerzen.

Die Kapazität und die Zahl der Dosen

Kaustikum-30 für 2-3 Tage, verabreicht 3 mal täglich.

Exterior Trim und andere Verfahren

1. Setzen Sie das betroffene Gebiet des Körpers. Wenn Sie nehmen Sie Ihre Kleider aus ganz hart wie möglich, sie zu beleidigen.

2. Stellen Sie eine Lotion Urtinktur des Medikaments Urtika Ourense und ständig zu befeuchten. Befeuchten Sie Tinktur Urtika Ourense Kleidung nicht von der verbrannten Fläche von dem Körper entfernt werden. Verwenden Sie keine Baumwolle für die Behandlung von offenen Wunden, Wolle kann bleiben.

3. Wenn die Blasen wird zeigen, machen Lotionen aus Calendula Urtinktur des Medikaments (in einer ähnlichen Lösung für Lotionen Urtika Ourense) hergestellt.

4. Wenn der Brennvorgang wurde von einer fehlerhaften Gerät verursacht werden, vor allem, trennen Sie ihn vom Netz.

5. Chemische Verbrennungen die betroffenen Stellen mit kaltem Wasser und dann zu behandeln, wie oben beschrieben.

6. Brennen Sie die Blasen nicht offengelegt werden.

Wann sollte ich professionelle Hilfe zu suchen?

1. Wenn Sie verbrennen große Bereiche der Haut.

2. In Verbrennungen zweiten Grades auf seine Hände, Beine, Ohren oder Genitalien. Medizinische Versorgung ist auch für Verbrennungen der Augen erforderlich.

3. Wenn Verbrennungen dritten Grades sofort «Krankenwagen» anrufen oder nehmen Sie Ihr Kind ins Krankenhaus. Solche Verbrennungen können zu Dehydratation führen, so wartet auf spezialisierte Versorgung wie möglich, lassen Sie Ihr Kind zu trinken.

4. Wenn ein Kind erstickt.

5. Verätzungen, darunter Säuren oder Natronlauge.

6. Im Fall elektroozhogov.

Die Materialien zum gleichen Thema:

Share →