Wasser - Quelle des Lebens

Die Grundlage des Lebens auf der Erde wird einen kohärenten System, das in der Lage, das Chaos und Zerstörung zu widerstehen. Ein gutes Beispiel ist die atomaren und molekularen Systemen.

Eine der ersten Moleküle in der Lage Umwandlung Chaos war Wassermolekül. Dies war während des Zweiten Petrusbrief in Abschnitt 3 heißt es: "5 … durch das Wort Gottes die Himmel und die Erde aus dem Wasser und dem Wasser versenkt wurde …".

Das Leben erscheint und stoppt wegen des Wassers. Zum Beispiel, eine dreitägige menschlichen Embryo — Embryo — 97% Wasser. Neugeborene — etwa 80% Wasser nach Gewicht. Und ein Erwachsener — über 65% oder zwei Drittel seines Gewichts!

Im Laufe der Jahre, die Menschen nach und nach "schrumpft".

Wasser im menschlichen Körper in den Zellen enthalten ist. Nur 30% der in den interzellulären Raum und Blut und Lymphe enthalten.

Unsere Schiffe Blutungen, die die chemische Zusammensetzung der mehrere Ansätze, um die Zusammensetzung des Meerwassers ist.

Bei Tieren das Blut auch "Meer"Wie beim Menschen.

Pflanzen haben "Blut"Die wir als die Säfte, und das ist in der chemischen Zusammensetzung des Meerwassers völlig anders.

Mineralien, Kristalle Wasser enthalten.

Wasser ist immer noch ein Rätsel für Wissenschaftler wegen ihrer einzigartigen Eigenschaften. Es ist wie ein Chamäleon, in einer Vielzahl von Bedingungen sie zu ändern: Wenn die kosmische und solare Strahlung, Magnetfelder, Temperatur und Druck, Schadstoffe, biologische und verschiedene Informationen ausgesetzt.

Darüber hinaus fast alle anomalen Eigenschaften des Wassers, haben sie nicht die Gesetze der Physik, die andere Substanzen regeln gehorchen. Zum Beispiel hat das Wasser drei thermischen Eigenschaften.

Das erste Merkmal: Wasser — die einzige Substanz in der Welt (mit Ausnahme von Quecksilber), für die die Abhängigkeit der spezifischen Wärmekapazität des Temperatur niedrig ist.

Deshalb ist die Normaltemperatur des menschlichen Körpers, wird durch zwei Drittel der im Temperaturbereich von 36-38 ° C gelagert (innere Organe haben eine höhere Temperatur als die Außenseite) Wasser.

Das zweite Merkmal: die Wärmekapazität des Wassers ist ungewöhnlich hoch. Um eine bestimmte Menge Wasser um ein Grad zu erwärmen, ist es notwendig, mehr Energie ausgeben als Erhitzen andere Flüssigkeiten — zumindest zu verdoppeln bezüglich einfachen Substanzen.

Aus dieser einzigartigen Fähigkeit von Wasser, Wärme speichern. Die große Mehrheit der anderen Substanzen nicht über eine solche Eigenschaft.

Dieses Merkmal der Wasser trägt zu der Tatsache, dass die normale menschliche Körpertemperatur ist auf der gleichen Ebene und an einem heißen Tag gehalten und Kühler in der Nacht.

So spielt Wasser eine wichtige Rolle bei Wärmemanagement Rechte und ihm erlauben, einen angenehmen Zustand mit minimalem Energieverbrauch zu erhalten.

In einer normalen menschlichen Körpertemperatur ist im günstigsten Energiezustand.

Die Temperatur von warmblütigen Säugern (32-39 ° C) und korreliert gut mit niedriger Temperatur spezifische Wärme des Wassers.

Die dritte Eigenschaft: das Wasser eine hohe spezifische Schmelzwärme, das ist sehr schwierig, das Wasser und Eis gefrieren — schmelzen. Wegen dieses Klima auf der Erde als Ganzes ist recht stabil und weich.

Alle drei Merkmale der thermischen Eigenschaften von Wasser zu ermöglichen, eine Person optimalen Bedingungen in einer unterstützenden Umgebung existieren.

Es gibt Funktionen im Verhalten des Wasservolumens. Die Dichte der meisten Substanzen — Flüssigkristalle und Gas — durch, bis die Kristallisation oder Kondensation Heizung und Kühlung erhöht reduziert.

Die Dichte der Wasserkühlung von 100 ° bis 4 ° C (oder, genauer gesagt, um 3,98 ° C) ansteigt, wenn die überwiegende Mehrheit von Flüssigkeiten. Und erreichte eine Temperatur von 4 ° C, das weitere Kühlen des Wassers beginnt jedoch, um seine Dichte zu verringern.

Daher wird die maximale Dichte von Wasser bei 4 ° C statt bei 0 ° C Frost beobachtete eine der einzigartigen Anomalien Wasser.

Damit das Gefrieren durch eine abrupte Abnahme in der Dichte von mehr als 8% begleitet, während in den meisten anderen Substanzen Kristallisationsverfahren wird durch einen Anstieg in der Dichte begleitet.

Daher Eis (feste Wasser) nimmt ein größeres Volumen als flüssiges Wasser und hält auf seiner Oberfläche.

Solche ungewöhnlichen Verhalten der Dichte von Wasser ist für das Leben auf der Erde. Abdecken der Oberseite des Wassers, spielt das Eis eine Rolle in der Art eines Schwimmdecke schützt Flüsse und Gewässer durch weiteres Einfrieren und bewahrt die Lebensdauer des Unterwasserwelt.

Wenn die Dichte des Wassers erhöht, wenn es friert, wandte sich das Eis aus schwerer als Wasser sein und begann zu sinken, was zum Tod aller Lebewesen in Flüssen, Seen und Meeren, und die Erde wäre eine Eiswüste sein.

Wenn Wasser von Staub, Luftblasen, Eiskristalle und anderen Verunreinigungen gereinigt, kann es auf -70 ° C gekühlt werden, und es wird nicht auf diese einfrieren! Aber die Menge an Wasser als Kühl zunehmen. Aber wenn leicht schütteln das Schiff oder werfen es ein Stück Eis, schaltet sich das Wasser zu Eis sofort, und die Temperatur auf 0 ° C

Wenn gereinigtes Wasser erhitzt wird, siedet oder bei 100 ° C und bei einer Temperatur von 150 ° C, aber es ist notwendig, einen solchen Behälter mit Wasser auf 130 ° C erhitzt wird, um die Luftblasen zu bringen, das Wasser kocht sofort und seine Temperatur sinkt bis + 100 ° C

Wasser hat eine enorme Durchschlagskraft, so kann es durch die Kapillaren dünner als ein menschliches Haar fließen.

Wasser bewegt sich nach außen und formbar, und es kann in jedem Behälter enthalten sein. , Immer in die Ritzen der Felsen und sich ausdehnt, wenn es friert, teilt jedoch das Wasser die Felsen aller Härte, die nach und nach in kleinere Partikel zerfallen und dann im Laufe der Zeit Schmelzwasser zu lösen.

So beginnt die Rückkehr zum Leben von versteinerten Felsen — Bildung fruchtbaren Boden. Wasser mit gelösten Feststoffe Bestandteile der Umwelt wird zu einem Anbieter von Lebensmitteln und Spurenelemente für Pflanzen, Tiere und Menschen notwendig.

Wasser ist stärker als andere Flüssigkeiten weisen Eigenschaften der universellen Lösungsmittel. Wenn genügend Zeit kann es praktisch lösen alle festen.

Es ist wegen der einzigartigen Lösungsvermögen von Wasser für jeden bisher nicht chemisch reines Wasser zu erhalten — es gelöste Material des Gefäßes enthält immer.

Wasser ist für alle Schlüsselsysteme, Lebenserhaltungs unbedingt erforderlich. Es liegt im menschlichen Blut (79%) und hilft bei der Transport durch das Kreislaufsystem in den gelösten Zustand tausende Substanzen notwendig für das Leben enthalten.

Wasser in der Lymphe (96%), die Nährstoffe aus dem Darmgewebe eines lebenden Organismus trägt enthalten.

Share →