Wechseljahre bei Männern

Im Alter von 40-45 Jahren in allen Menschen gibt es eine Reorganisation des Körpers im Hormonspiegel (Menopause). Es ist unmöglich, zu verhindern, und diese starke hormonelle Veränderungen verursachen Störungen der inneren Organe, die Instabilität der psycho-emotionalen Bereich, senkt Libido.

Symptome und Ursachen der männlichen Wechseljahre

In reifen Männchen während der Wechseljahre gibt es Veränderungen im Körper — das männliche Geschlechtsdrüse allmählich aufhören, seine Hauptfunktion durchzuführen, und reduziert die Produktion des Hormons Androgen. Provozieren frühen hormonelle Veränderungen (40-45 Jahre) können Alkoholismus, Hodentumoren, chirurgische Kastration, entzündliche Erkrankungen der urogenitalen Organe. Daher ist die Empfindlichkeit zu Testosteron in den Hoden reduziert und in den Hoden degenerative Veränderungen beginnen.

Start der internen Umstrukturierung des Organismus bewirkt, dass die Symptome der Wechseljahre bei Männern. Dazu gehören:

    «Tides» (plötzliche Rötung der Haut von Gesicht und Händen); Schwindel beschleunigte Ejakulation (oft in körperlichen Anstrengung, Stress manifestiert); Abnahme der Spermien; Erektionsstörungen, verminderte Libido; Haut und Muskeln werden schlaff; Gynäkomastie (erhöhtes Brustkrebs); Fettablagerungen in den Po und Oberschenkel, Übergewicht der weiblichen Art.

Schweregrad der Symptome der Wechseljahre ist eine individuelle und temporäre, einer Dauer von 2 bis 5 Jahren. Symptome manifestieren bei Männern stärker ausgeprägt, Bewegungsmangel, haben instabile Nervensystem und leiden an chronischen Krankheiten.

In Gegenwart dieser ungünstigen Faktoren werden die Symptome verschlimmert und somit neuer Krankheiten psychosomatischen. Das Aussehen der Hypochondrie (Misstrauen in Bezug auf ihre Gesundheit), die Erhöhung der Instabilität der Gefühlssphäre (und unerwartete Stimmungsschwankungen). Aber mit rechtzeitige Behandlung, Symptome der Wechseljahre des Mannes schnell glätten und schließlich ganz verschwinden.

Prävention der Wechseljahre bei Männern

Wechseljahre des Mannes, der in 45 Jahren auftritt, wird früh genannt, bis zu 60 Jahren — später. Pathologische Menopause wird aufgerufen, wenn ein Mensch in urogenitalen, kardiovaskulären Systems verschlechtert. Pathologische Zustände begleitet von neurotischen Störungen.

Wenn eine Person Uhren bei pathologischen Symptome der hormonellen Veränderungen der Körper kann nur ein Arzt eine adäquate Behandlung Situation verschreiben. Für seinen Teil, muss der Patient die Aufmerksamkeit auf ihren Lebensstil zu zahlen, um die richtige Ernährung zu überwachen und zu vermeiden Gewichtszunahme.

Mit einer Abnahme der Libido (in 90% der Männer gefunden), wirksame natürliche Heilmittel, die Potenz zu erhalten helfen. Dieser Kaffee, Nüsse, Honig, Schokolade, Zuckerbrot Stew in Milch. Wenn Sie Ansatz für die Behandlung von Impotenz im Ernst, ist es notwendig, ihn Fasten zu unterziehen — die beiden sind nicht die langfristigen und einer Dauer von 3 bis 6 Tagen, und man ist ziemlich lang — bis zu 20 Tage.

Behandlung der männlichen Wechseljahre

Die medikamentöse Therapie ist nur in pathologischen Wechseljahren erforderlich. Vermessung, von einem Arzt verschrieben wird die Prostata Ultraschall, Bluttest auf das Vorhandensein von Prostata-spezifischen Antigens sein. Somit sollte die Ursache des schlechten Gesundheitszustands des Patienten zu bestimmen.

Die Behandlung, die nach der untersuchende Arzt bestimmt Assays wird nicht nur Diät-Empfehlung und erhöhen die Motorlast, aber auch Verabreichung von Arzneimitteln umfassen.

In einigen Fällen erfordert eine umfassende langfristigen Behandlung mit der Verabreichung von Beruhigungsmitteln, Antidepressiva, Hormonersatztherapie (Testosteron, Methyltestosteron, Sustanon). Wie bei allen Medikamenten haben jedoch hormonelle Mittel unerwünschte Nebenwirkungen. Insbesondere auf progressive Atrophie der Hoden führen.

Wenn der Patient beginnt, die Schwächung der Erektion stören, kann Ihr Arzt biogenen adaptogens verschreiben. Dazu gehören pflanzliche Tinkturen (Eleutherococcus, Rhodiola rosea, aralia), Ginseng. In manchen Fällen empfiehlt es die Ernennung von medizinischen Salben, die in den Penis, Drogen «proserine» und angewendet werden «tanteks.»

Als Add-on-Therapie — obligatorisch Vitamin-Komplex, und Tools, die Durchblutung zu verbessern.

Behandlung der männlichen Wechseljahre Naturheilmitteln

Es gibt Volksmedizin Behandlung der männlichen Wechseljahren, bei der Normalisierung der Druck ausgerichtet und eine Abnahme der «Flut» von Blut auf Gesicht und Händen. Traditionelle Rezepte sicher mit Medikamenten kombiniert werden.

    «Hirtentäschel» .30 Unzen Kräuter gebrühten Tasse kochendem Wasser. Bestehen Sie darauf, 1.00, gefiltert und genommen eine halbe Tasse 3 mal pro Tag. Verwendet in preklimakterichesky Zeitraum wie die Prävention von Beginn der Symptome. Hawthorn Blumen . 3 Esslöffel Hagedorn Blumen gießen 3 Tassen kochendes Wasser.

    Bestehen Sie darauf, 8:00, dann für nicht mehr als 7 Minuten kochen lassen. Nach einem Wrap-up und darauf bestehen, Brühe für eine halbe Stunde. Nach der Anstrengung trinken 1 Glas am Morgen vor dem Essen, der Rest des Tages — nach einer Mahlzeit. Diese Brühe hilft, die Symptome der Menopause zu lindern. Johanniskraut.  15. Dezember. Hypericum perforatum gießen 200 ml. Wasser.

    Das Gras wird für 15 Minuten gekocht, für 45 Minuten ziehen lassen, abseihen. Nehmen Sie 1 Esslöffel sechsmal am Tag mit dem Auftreten der Symptome der Menopause. Woodruff muffig.  Mehrkomponentengemisch, hilft bei der frühen Wechseljahre des Mannes. Die Sammlung umfasst 20 gr. duftende Waldmeister 25 g. Brombeerblätter, 10 gr. Weißdornblüten, 20 gr. Herzgespann, 15 g. Ruhrkraut.

    Ein Esslöffel Mischung aus gekochtem Wasser und darauf bestehen, 1:00 Uhr. Nach der Anstrengung Infusion, kann es statt Tee trinken drei Mal am Tag. Es wird bemerkt, dass nach regelmäßige Einnahme von Mitteln innerhalb von 10 Tagen, der Gesundheitszustand deutlich verbessert.

Share →