Wer im Frühjahr Wald Getränk Birkensaft?

Die Menschen im April ein paar Monate von Birkensaft. Erde eingefroren habe, zusammen mit der ganzen Natur aus dem Winterschlaf und wachen Sie den Baum, beginnen ihre Lebenssäfte ihre neuen rasanten Tempo.

Birkensaft wird aufgefangen ist immer etwa zur gleichen Zeit — kleine Zeitunterschiede hängen nur von den Wetterbedingungen. Wie schnell fließende Saft, wirkt sich auf die Lufttemperatur — je kälter es ist, desto langsamer wird es passiert. Wenn temeperatura Luft auf unter Null, und frieren Sie die Safthaltestellen fließt.

Aber, sobald es ein wenig wärmer — wieder fließen.

In den frühen Tagen des zwingt den Saft wird vollkommen klar sein — es hat weniger Protein und der Saft besser erhalten.

Was gut ist für zwingt Birkensaft?

Mehr Saft in den Birken, die in voller Sonne wachsen. Die Menge an Saft ist auch abhängig vom Alter des Baums — einer «Erwachsene» Birch Feder kann uns geben, bis 200 Liter Saft (etwa 20-30 Liter pro Tag).

Verfolgen Saft aus Birken, die in dem Land wachsen, aber vollständig zu füllen ist optional, für, dass nur jene Orte, die unberührt von der Zivilisation sind aussehen. Sauber und Qualität Getränk wird uns fast jeden Birke.

Diese Bäume haben einen natürlichen Schutzfilter, die zu ihnen übergeben wird «Körper» Nur Nährstoffe.

Wenn Birke an der Straße oder in der Industriezone wächst, ist es selbstverständlich nicht auf natürliche chemische Substanzen in den Boden zu filtern. In anderen Fällen, Sorgen über die Qualität des städtischen Birkensaft ohne Grund. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass die Stadt Birken verbringen die meiste Energie zu reinigen Sie Ihre eigenen «der Körper».

Auch in der Stadt Birken erhält weniger Nährstoffe aus dem Boden, daher gibt es weniger Saft.

Für die Destillation des Saftes wie möglich wählen Sie eine Birke, die in der grünen Zone wächst.

Was "Denken" Birkensaft von sich selbst?

Erzwingen Saft nicht den Baum verletzt, und es trocknet nicht, wenn Sie einfache Regeln halten. Sie beziehen sich im Wesentlichen auf der Endstufe der zwingt den Saft. Bohren Sie ein Loch in den Baum muss immer auf die entsprechende Größe eines Holz Stopfen verschlossen werden.

Im Idealfall müssen Sie ein Plug-Abstrich reinem Ton.

Wann man aufhören zwingen den Saft?

Zeitraum zwingen juice — etwa einen Monat. Wie für Saft verlangsamt, und er trübe wird, sollten Destillation gestoppt werden.

Oft im Verlauf der Birkensaft bewölkt, lange vor dem Ende der Laufzeit der Destillation. In solchen Fällen ist es notwendig, die Aufmerksamkeit auf die Nut, durch die der Saft fließt bezahlen. Birch, wie jeder lebende Organismus, der Reaktion auf ihre «Wunde», An diesen Ort mehr als sverstivayuschih Substanzen gebracht werden.

Sie verstopfen die Nut und den Einstieg in den Saft, machen es bewölkt.

Birkensaft und unsere Gesundheit

Birkensaft ist perfekt reinigt den Körper, verbessert den Stoffwechsel und nährt die Zellen unseres Körpers organischen Säuren. Mineral und andere Wirkstoffe von Birkensaft fördern die Ausscheidung von Salzen und Giftstoffe. Die harntreibende Wirkung und reinigende Wirkung von Birkensaft ist höher als die von Wasser.

Birkensaft reinigt unsere Nieren und Gelenke aus den Salzablagerungen, und Blut — von Schadstoffen. Organische Säuren Birkensaft, in den menschlichen Körper, reagiert mit den schädlichen anorganischen Säuren werden aus dem übermäßigen Verzehr von Zucker, Salz, Fleisch und Backwaren sowie sauber die Wände der Blutgefäße des anorganischen Calcium gebildet.

Birch geraten, Saft zu trinken, um das Immunsystem zu verbessern, Schmerzen der Gicht, Rheuma und Ischias sowie beschleunigen die Heilung von Wunden. Es hilft auch bei Arthritis, Erkrankungen der Nieren und Blase, Schlaganfall, Herzinfarkt.

Den Saft trinken alles, was Sie mögen!

In frischem Birkensaft mehr Nährstoffe als Konserven. Daher ist es notwendig, so weit wie möglich während der Destillation war trinken.

Der Hauptwert der Birkensaft — Mineralien. Es hat auch Vitamine und andere biologisch aktive Substanzen: Aminosäuren, Enzyme, flüchtige, ätherische Öle, Pflanzenhormone, Apfelsäure, Proteine, als auch nützlich für den Organismus Zucker — Fructose und Glucose. Sondern weil ihre Konzentration niedrig ist, ist nur ein Birkensaft nicht genug, um den Körper mit Nährstoffen zu versorgen.

So trinken Birkensaft, zusätzlich zu anderen Mittel zur Verbesserung der Funktionen und schützenden Eigenschaften des Organismus. Während der Destillation empfehlen trinken mindestens zwei Tassen Birkensaft jeden Tag!

Aufbewahrungsregeln Birkensaft

Frischer Saft sind schwer zu mehr als einen Tag zu halten — es Bakterien, die Aminosäuren, Enzymen und anderen biologisch aktiven Substanzen konsumieren, zu entwickeln. Daher sollten frisch gepressten Saft für eine längere Lagerung vorbereitet werden.

Juice mit dem Gehalt an Kohlendioxid wird kühles Getränk. Neben Kohlendioxid verhindert die Bildung von Essigsäurebakterien, und durch die der Saft wird trüb Niederschlag scheint darin. Um dies zu vermeiden, sollte der Kohlendioxidgehalt in einem Liter Saft 5 Gramm.

In einem Liter natürlichen Birkensaft enthält etwa 5 Gramm Zucker. Um die erforderliche Menge an Kohlendioxid in dem Saft etwa 5 Gramm Zucker pro Liter gelöst zu erhalten. Wenn die Gesamtmenge an Zucker pro Liter Birkensaft beträgt 1%, so ist es völlig ausreichend, um die optimale Menge an Kohlendioxid.

Fermentation von Birkensaft kann in Produkte mit Hefepilz, wie Rosinen, jungen Triebe der schwarzen Johannisbeere, Schwarzbrot und Roggenmehl stimuliert werden. Qualität Gärung ermöglicht die Zugabe von Birkensaft in Reinkulturen von Weinhefe.

Zur Verbesserung der Geschmack des Saftes ist es möglich, Kalk, Zitronensäure, Nelken und andere Gewürze hinzufügen. Eine übermäßige Zugabe von natürlichen Gewürzen unterdrückt jedoch den natürlichen Geschmack des Saftes. Nach den Beobachtungen der Saft auch schlechter als gespeichert.

Mammadaba bietet Rezepte, die Ihnen helfen, erfrischend und reich an Nährstoffen Birkensaft halten.

Rezept-N1

Benötigt: 25 Liter Birkensaft, 300 g Zucker, 1-2 Zitrone, 100 g Rosinen

Zubereitung:

In einem sauberen Behälter gießen Sie die angespannt Birkensaft sind die gewaschenen Rosinen und Zitronenscheiben (ohne Samen). Alles gut mischen und gießen Sie auf der Bank. Die Banken sind mit einem Deckel verschlossen und bei Raumtemperatur (18 Grad) für 3-5 Tage, wird der Saft etwas gespielt. Dann legen Sie die Gläser an einem kühlen Ort (Temperatur 5-10 Grad). Je geringer die Lagertemperatur ist, desto langsamer Gärung und bessere Saft.

Bei einer Temperatur von 5 Grad wird Saft Sekt für etwa 14-20 Tage.

Rezept N2

Es dauert 30 Liter Birkensaft, 100 Roggenmehl, 150 g Zucker

Der Kochvorgang :

Um Birkensaft Roggenmehl, in einem kleinen Saft, Zucker verdünnt und Stehenlassen bei 18 Grad durchstreifen hinzuzufügen. Dann legen Sie an einem kühlen Ort — 5-10 Grad.

Rezept N3

Es dauert 10 Liter Birkensaft, 200 Gramm Schwarzbrot, 4 jungen Triebe der schwarzen Johannisbeeren, 100 g Zucker

Der Kochvorgang

Um Birkensaft vertrocknete Brotstücke hinzufügen, die jungen Triebe von schwarzen Johannisbeeren und Zucker (kann trockenes Brot in den Ofen sein). Und links für drei Tage bei einer Temperatur von 15 Grad zu fermentieren. Der Saft wird dann in Gläsern oder Flaschen gegossen und fügte hinzu, in jedem Tank halben Teelöffel Zucker. Banken und Flaschen Saft enden Deckel und in den Kühlschrank oder Keller — ist es wichtig, dass die Temperatur um 4 Grad.

Sie können von den Erfahrungen ihrer Vorfahren zu profitieren und begraben die Flasche in den Boden.

Rezept N4

Frischer Birkensaft in Flaschen abgefüllt, die jeweils das Hinzufügen eines Teelöffel Zucker, Zitronenscheiben, 5 gewaschen Rosinen und Zitronensäure auf der Spitze des Messers. Flaschen verschlossen und lassen für drei oder vier Tage lang bei Raumtemperatur (18 Grad). Dann legen Sie die Flaschen an einem kühlen Ort (4-10 Grad).

Rezept N5

Schaumwein aus Birkensaft gemacht

Benötigt: 40 Liter Birkensaft, 20 g Zucker, 1 Liter Ferment von Reinkulturen von Weinhefe

Der Kochvorgang :

Für frischen Birkensaft Zucker und Ferment der Reinkulturen von Weinhefe. Die Kulturen wurden im Voraus vorbereitet: Wein Hefepilz füllen 4 Liter Birkensaft, bis 90 Grad und 20 Grad ostuzhennoy vorgewärmt. Capacity Abdeckung mit Gaze und verlassen für 6-10 Stunden in einem warmen Ort (bei einer Temperatur von 20 Grad). Nach dem Hinzufügen der Sauerteig in die Birkensaftauslauf Saft in Container — Gläsern und Flaschen, dicht geschlossen halten.

Stecker die Gärung ging, prerevyazivayut sie Seil. Aufnahmen für 3-4 Tage bei Raumtemperatur (18 Grad), dann in einem Keller gebracht oder in der Erde vergraben gelassen.

Nach 20 Tagen wird der Saft einsatzbereit sein. Sie wird ein prickelndes Getränk mit einem erfrischenden, leicht säuerlichen Geschmack zu erhalten.

Denken Sie daran! Lagertemperatur Saft ist sehr wichtig. Bei einer Temperatur von 16 Grad und darüber Birkensaft kisnet schnell und bekommt scharfen Geschmack.

Share →