Wer ist er - Staphylococcus aureus?

Wer ist er — Staphylococcus aureus?

Dieser Organismus ist eines der am weitesten verbreiteten auf dem Planeten. Dessen auf die Haut und Schleimhäute in 99% der Erwachsenen detektiert. Übertragungswege der Mikrobe Alles was möglich ist — von der Tröpfchen in der Perinatalperiode.

, Das klinische Bild der Krankheit tritt jedoch nicht alle und nicht immer.

In der Regel ist die Krankheit Staphylococcus aureus bei Neugeborenen und Kindern im Kindergartenalter, selten Anomalien bei Erwachsenen führen. Deshalb, wenn anhaltende Diarrhöe Kot in Kulturen Staphylokokken gefunden, aber die Diagnose wird gestellt «Laktase-Mangel», dann keine Panik — die Mikrobe ist nur ein Teil der Darmflora.

Was also bewirkt, dass Staph oder vielmehr eine Staphylokokken-Infektion? Zunächst, um den Immunstatus und die allgemeine Widerstandskraft des Organismus zu verringern. Es ist bekannt, dass Neugeborene nicht ihre eigene Sicherheit zu haben, und das Immunsystem nur unter dem Einfluß von externen Faktoren gebildet wird.

Der einzige Schutz das Baby sind Antikörper, die sie von der Muttermilch erhält. Es ist aus diesen Gründen am häufigsten «Pick up» aureus im Krankenhaus.

Eine wichtige Rolle spielt und die Schwächung der Schutzkräfte der Mutter kann die Ursache der der Behandlung verschiedener Pathologien der Schwangerschaft. Nicht zuletzt Rolle bei der Entstehung von Infektionen und spielen Eigenschaften des Stammes der Mikrobe.

Die Symptome einer Staphylokokken-Infektion

Da der Erreger vorzieht, auf den Schleimhäuten und der Haut leben, werden die Symptome der Infektion in Abhängigkeit von der Lage des Parasitismus variieren. Es kann sein:

  • Dermatitis, Erosionen und Geschwüre der Haut
  • Blasenentzündung, Harnröhrenentzündung und zugehörige Entleerung
  • Durchfall, Erbrechen und Bauchschmerzen
  • Rhinitis und Konjunktivitis
  • Entzündung der Atemwege — Bronchitis, Lungenentzündung und andere Syndrome
  • Symptome des Nervensystems, die charakteristisch für Meningitis und Enzephalitis.

Diagnostics

Diagnose von Staphylokokken-Infektionen können nur Profis durchgeführt werden. Alle Kinderarzt in Verdacht Staphylococcus verweisen Sie für die Analyse zu klären und die Diagnose bestätigen. Vom Baby von Abstrichen und Prüfungen Kulturen auf Agar-Nährmedium durchgeführt mit Blut, wo nach ein paar Tagen erhielt ergänzt, gibt es ein schnelles Wachstum.

Behandlung

Wenn Staphylokokkeninfektion bei Säuglingen kann nicht in sich selbst zu behandeln engagieren, und werden nicht zugelassen. Bei kleinen Kindern, die Krankheit durch eine Keim Daten entstehen — die Diagnose ist ernst, denn es kann zu irreparablen Folgen führen. Die Tatsache, dass die Staphylococcus ordnet gistoliziny Hämo- und dass es hilft nicht nur bewegen tiefer, aber auch gelöst Gewebe.

Diese Substanzen verursachen und mikrobiellen Eindringen in das Hirngewebe und Knochen.

Alle Kinder mit schweren Symptomen, und Kleinkinder sind ins Krankenhaus eingeliefert, wenn das Kind fürchtet, der Arzt nicht dazu führt, kann sie zugewiesen werden und die Behandlung zu Hause. Die Grundlage der kausale Behandlung, das heißt, Maßnahmen zur Zerstörung der Mikrobe gerichtet. Zu diesem Zweck kann er mit Antibiotika oder Bakteriophagen behandelt werden.

Eine wichtige Rolle bei der Behandlung der Staphylokokkeninfektion spielt Steigerung der Immunität. Babe älteren Immunmodulatoren können bestellt werden, aber Babys können nicht ohne die Muttermilch zu tun.

Im Allgemeinen ist die Detektion von Staphylococcus Angst Kind in den Analysen nicht notwendig ist, aber vernachlässigten Behandlung bei der Diagnose von Infektionsprozess durch diesen Mikroorganismus verursacht wird, absolut nicht.

Share →