Wie Bronchitis bei Kindern zu heilen?

Bronchitis — Eine der häufigsten Komplikationen, die nach Erkältungen bei Kindern auftreten. Sehr oft ist die ungebetenen Gast erscheint auf dem Hintergrund der Unterkühlung.

Bronchitis, kann ein Kind durch eine bakterielle Infektion und mechanische Faktoren verursacht werden — wie das Einatmen von Benzindämpfen, Haushaltschemikalien oder Zigarettenrauch. Nach Einatmen bei Kindern sind noch nicht stark genug, so dass jede negative Faktor, vor allem in Gegenwart von der oberen Atemwege, kann Bronchitis auslösen.

Die Symptome einer Bronchitis

Was sind die wichtigsten Symptome der Bronchitis? Die Antwort auf diese Frage ist ganz einfach: die Symptome der Bronchitis — sind die gleichen wie die Symptome einer Erkältung, aber darüber hinaus gibt es einen starken Husten. Die Diagnose stellen Ärzte in diesem Fall — das Kind akute Bronchitis.

Zu Beginn der Erkrankung Husten bei einem Kind in der Regel trocken. Nach einer Weile wird es weicher.

Obstruktive Bronchitis — wenn die Angriffe durch Keuchen, Drogen Urteil begleitet.

Wenn die Krankheit in das Kind in regelmäßigen Abständen wiederholt, chronisch wird, Bronchialwände erschöpft sind und erhöht die Chancen von Asthma. Die Ursache für chronische Bronchitis kann die Behandlung wiederholt, akute Manifestationen es verzögert werden. Dies geschieht, wenn ein Kind die Eltern nicht Hilfe von Ärzten und selbst zu behandeln suchen. Ein Kind, das vorübergehend immer besser, und meine Mutter schickte ihn in den Kindergarten oder in der Schule.

Es dauert mehrere Wochen, und das Kind beginnt wieder Rückfall nedolechennaya Bronchitis. Da akute Bronchitis wird chronisch.

Die Gefahr von Bronchitis, die unter seiner Maske Lungenentzündung auftreten kann. Nur Röntgenstrahlen können herausfinden.

Behandlung von Bronchitis bei Kindern

Auch hier ist der Grundfehler der Eltern sich selbst zu behandeln. Rufen Sie an das kranke Kind zum Arzt, der Empfehlungen auf der Grundlage der Ursachen der Bronchitis, das Alter des Kindes, die Eigenschaften des Fluss bolezni.Pomnite, dass nicht alle Bronchitis erfordern Antibiotika-Therapie machen. Nur ein Spezialist kann eine solche Entscheidung zu treffen.

Bronchitis bei einem Kind kann im Haus sein. Zur gleichen Zeit, wenn ein Kind Vergiftungserscheinungen, lang hohes Fieber, Atemnot erschienen — Krankenhausaufenthalt.

Behandlung von Bronchitis — komplex. Zusätzlich zu antibakterielle und antitussive Therapie verwendeten physikalischen Behandlungsmethoden. Massage wird klar Schleim aus den Bronchien zu helfen. Bei feuchten Husten eine heiße Kompresse, um zu helfen.

Allerdings sind Keuchen, Wärme-Massage, heiße Kompresse und Wärmebehandlungen, kontraindiziert.

Im allgemeinen Behandlung von Bronchitis bei einem Kind dauert 2-3 Wochen. Aber in den letzten Jahren die Krankheit hat sich geändert: Bronchitis kann für 3-4 Wochen dauern. Darüber hinaus werden die Symptome von Bronchitis beginnt jetzt intensiver zu erscheinen.

Neurologische Reaktionen deutlicher ausgedrückt: das Kind reizbar und launisch wird. Eltern müssen geduldig und sympathisch zu sein, um einem solchen Zustand des Kindes.

Achten Sie darauf, Krankheitstage bei der Arbeit zu nehmen, aber gebe es nicht auf die Reinigung der Wohnung oder Fernsehen-Reihe. Krankenhaus, Sie pobyli in der Nähe eines kranken Kindes und ihm helfen, zu erholen. Lesen Sie ein Buch, machen ein Puzzle oder ein Designer — kurz, die ganze Zeit mit seinem Sohn oder Tochter.

Es ist schneller als jedes Medikament wird dazu beitragen, das Kind mit Bronchitis gesund werden!

Share →