Wie für die "sensiblen Thema" Nachtschweiß

Lassen Sie uns versuchen, die Frage zu beantworten: Warum schwitzen in der Nacht? Das Problem des übermäßigen Schwitzens – ganz zart. Selbst die schwer vorstellbar ist, es zuzugeben.

In den meisten Fällen ist dieses Problem Saison: Sommer in den Winter verschärft wird reduziert.

Schwitzen in einem Traum oder die Norm ablehnen?

Ursachen Schwitzen kann nicht nur die heißesten Zeit des Jahres, sondern auch eine komplexe Gefühlszustand, Stress, Lebensstil, Alter, Beruf. Aber die meisten übermäßiges Schwitzen tritt als Folge von einigen inneren Krankheiten.

Zum Beispiel könnte es eine schlechte Arbeit der endokrinen Drüsen sein. Oft viel schwitzen in Schilddrüsenerkrankungen. In diesem Fall wird übermäßiges Schwitzen von anderen Symptomen begleitet: Zittern der Hände, Stimmungsschwankungen, plötzlicher Gewichtsverlust mit guten Appetit, Lethargie, Schläfrigkeit, Müdigkeit und andere.

Die Beschwerde des Patienten auf dem Schwitzen kann auch bedeuten, dass er Diabetes hat. Diese zusätzliche Symptome sind trockener Mund, Durst konstant, und andere. Manchmal schwitzt mit Menopause bei Frauen verbunden sind, wenn sie die Ebbe und Flut, Hitzegefühl im ganzen Körper spüren. Aber es gibt die gleichen Symptome vor der Menopause.

Dies ist aufgrund der hormonellen Anomalien. Mehr als oft nicht helfen, sie richtig ausgewählt Medikamenten behandeln.

Schwitzen kann ein Zeichen für das prämenstruelle Syndrom, wenn eine Frau Weinerlichkeit, Reizbarkeit, sie schwitzt stark, ermüdet leicht. Oft ist die Ursache für schwere Hyperhidrose sind übergewichtig. Beim Nachtschweiß Kopf, und manchmal den ganzen Körper, es könnte eine Krankheit des Herzens sein. Herzinfarkt, Angina, und so kann ein Grund sein, und häufige Sprünge des Blutdrucks. Manchmal in der Nacht aufwachen Schwitzen durch unerklärliche Angst, etwas Panik.

In den meisten Fällen im Schlaf Schwitzen durch vaskuläre Dystonie. Diese Krankheit wird durch andere Symptome zu schnell oder langsamer Herzschlag, hoher oder niedriger Blutdruck, Herzschmerzen, Kurzatmigkeit und andere begleitet.

Wie Schwitzen zu reduzieren?

  • Ausschließen aus der Nahrung von würzigen Speisen.
  • Keine Sorgen.
  • Stress zu vermeiden.
  • Fürchte dich nicht.
  • Vermeiden Sie die Mittagssonne.
  • Vermeiden Sie hohe Luftfeuchtigkeit.
  • Kleid für das Wetter.
  • Abbestellen synthetische Kleidung.
  • Um auf Alkohol verzichten.
  • Trinken Sie mehr kalt, aber nicht kaltem Wasser.

  • Reduzieren Sie die Aufnahme von Koffein (Kaffee, Tee, Cola).
  • Befreien Sie sich von Übergewicht loszuwerden.
  • Mehr Spaziergang oder schwimmen.
  • Verwenden Deodorant.
  • Regelmäßig Pinien Bäder, Dusche.
  • Waschen Sie sich den Schweiß Plätze Hypericum Tinktur, Kamille, nacheinander.
  • Verwenden Sie keine Seife und einem Waschlappen sehr oft.
  • Abwischen schwitzte Toilettensitze Essig.
  • Verwenden Sie keine cologne, reizt es die Haut.

Deodorantien und Antiperspirantien

Kosmetik aus Schweiß und Antitranspirationsmittel unterteilt. Deodorants innerhalb von ihnen Parfüm, viel Choke Gerüche von Schweiß und seinen Abbau zu verhindern. Darüber desodorierende Eigenschaften haben viele Deodorants und entzündungshemmende Eigenschaften.

Antitranspirantien weiteren engen Poren, so dass für Zeit, um die Schweißdrüsen zu blockieren. Unter Verwendung solcher Mittel sollte in vernünftigen Grenzen bleiben.

Wie, Drogen zu nehmen?

Übernehmen, um die Haut gelegentlich: ihre Wirkung ist begrenzt. Wie viele Wirkstoffe können auf der Verpackung zu sehen.

Vor der Anwendung der Tools, gründlich trocknen die Haut. Trockene Haut ist in der Lage, die Wirkung der Anwendung des Produkts zu verbessern.

Wenn sie mit der Haut aufgetragen kann zu Reizungen nach der Rasur führen. Rasieren Achselhöhlen mit Abend und heute Morgen gelten Deodorant.

Wenn effektiv verwendet es bedeutet, dass Sie zu einem anderen wechseln müssen. Verschiedene Medien haben unterschiedliche Auswirkungen auf Menschen.

Nicht Antitranspirantien auf Kleidung gelten, kann es zu verschlechtern.

Verwenden Sie keine Deodorants und Antitranspirantien am Strand können sie Reizungen und Verbrennungen verursachen.

Radikale Maßnahmen

In seltenen Fällen müssen drastische chirurgische Maßnahmen greifen gegen übermäßiges Schwitzen. Gleichzeitig nehmen Sie die Haut, die die größte Anzahl von Talgdrüsen enthält. Manchmal sind die Schweißdrüsen werden innerhalb behandelt. Das heißt, entfernt die kleinen Nervenfasern, die Schwitzen zu kontrollieren.

Solche Maßnahmen sind sehr selten verwendet, und sie sind gefährlich.

Die häufigste Verwendung bieten heute für die Behandlung von übermäßigem Schwitzen Botox-Injektionen. Allerdings ist der Effekt vorübergehend und nicht alle passen. Und ist so ein Vergnügen zu teuer.

Share →