Wie man einen Kuchen mit Vogelmilch Grieß kochen

Eh, der Meister unserer Mütter und Großmütter waren!

Aufgrund der einfache Produkte gelang es ihnen, «verpfuscht» so wunderbare Leckereien für den festlich gedeckten Tisch — und Hauptgerichte und Snacks, geschweige denn, was mit Kuchen zu sprechen!

Teig:

Cream:

Glasur für Vogelmilch:

Kochen einfache, aber köstliche Kuchen mit Grieß:

Der Teig sollte ausreichend fluid in dem Maße, aus der Schüssel übergelaufen sein.

Teilen sie in zwei Teile, einen Put-Kakaopulver und gründlich mischen. Schmiert Form (sehr einfach zu Papier, das eingewickelt wurden Butter verwenden) und mit Semmelbröseln bestreuen, gießen Sie den Teig.

Ofen vorheizen auf 180 Grad, drehen Sie die zwei Kuchen backen für zehn bis fünfzehn Minuten. Gekühlten Kuchen in der Hälfte der Länge geschnitten, um vier Kuchen zu bekommen.

Jetzt müssen wir Creme zu machen. Um dies zu tun, zuerst die Milch kochen zu den üblichen Brei. Weiche Butter mit Zucker zwischen rub-heiß. Porridge cool, mit Butter mischen, ist hier Zitronenschale reiben auf einer kleinen Reibe, den Saft auspressen.

Schlagen Creme mit einem Mixer.

Versetzt Kuchen, verschmierte Creme auf der jeweils anderen. Die Top-Sahne-Torte-Abstrich ist nicht notwendig — wir werden für sie Zuckerguss herzustellen.

Sauerrahm, Kakao und Zucker, Rühren zum Kochen bringen. Fügen Sie die Butter und kochen, bis verdickt. Icing schmiert die Spitze und die Seiten unserer Kuchen.

An der Spitze des Kuchens Vogelmilch mit Grieß nach unserem Rezept, können Sie Buttercreme ziehen schöne firebird. Aber auch ohne sie, ist er nicht weniger lecker!

Share →