Wie man einen Pilz auf die Beine zu behandeln?

Auf dem heutigen Markt gibt es eine Vielzahl von Medikamenten für die Behandlung von Pilzinfektionen der Haut und der vielen Nuancen ihrer Anwendung. Wie sie ihren Weg finden?

— Es wird angenommen, dass die Verwendung von potenten Antimykotika Pilzinfektionen der Haut und der Nägel zu behandeln — Krankheiten, die das Leben des Patienten nicht bedrohen — nicht gerechtfertigt ist, und sogar schädlich. Was ist Deine Meinung dazu?

— Die Situationen sind unterschiedlich. Wenn die Krankheit begonnen wird, kann es nur helfen, wie Sie sagten, potente Medikamente. Daher ist in solchen Fällen ihre Verwendung sicher gerechtfertigt. Eine andere Sache, wenn Hautläsionen oder kleine Nägel. Dann, natürlich, müssen Sie nach einer Alternative umsehen.

Wenn möglich, verwenden Sie die lokalen Antimykotika — Salben, Cremes, Farben, Sprays.

Jetzt unter schwierigen Bedingungen setzen Pharmaunternehmen. New Antimykotika eine geringe Toxizität, ist gut verträglich und hoch wirksam. Derzeit sind mehr als 200 bekannten Antimykotika.

Unter ihnen sind eine Vielzahl von guten Arzneimitteln. Aber es ist wichtig, in deren Händen sie sind. Und die Nuancen ihrer Anwendung ausreichend ist.

Bei der Verschreibung von beispielsweise zu berücksichtigen Immunstatus, der Zustand des endokrinen Systems des Patienten sein.

Darüber hinaus ist es wichtig, auf den Blutfluss, Schwitzen, oder umgekehrt, Trockenheit der Haut zu bezahlen. Und, natürlich, müssen Sie genau gegen das, was wir kämpfen wissen. Und das bedeutet, Sie eine perfekte Diagnose benötigen.

Aber zurück zu den eigentlichen Medikamenten. Sie sind, wie gesagt, sehr viel. Einige Arzneimittel müssen oral eingenommen werden, während andere auf der Haut oder den Nägeln in Form von Salben, Cremes, Lacke, Klebemittel aufgebracht wird. Natürlich wirksamsten, Tabletten und Kapseln. Jetzt gibt es drei Haupt Medikament zur oralen Verabreichung. Sie System bezeichnet.

Es Lamisil, Orungal, mikomaks (Diflucan). Sie garantieren die Behandlung von Pilzinfektionen der Füße und Nägel fast 95% der Fälle.

Aber für eine schnelle Wiederherstellung, leider zu zahlen haben. Drogen für den internen Gebrauch, haben in der Regel Nebenwirkungen, die sich negativ auf den Magen, Darm und Leber. Weniger toxisch Lamisil. Aber Orungal kann sogar in endokrinen Organe eingreifen. Deshalb wird nach Empfangen lassen selten, aber dennoch gibt es eine Abnahme der Libido.

Aber es ist das einzige Medikament, das alle Pilze, die Nägel infizieren tötet.

Systemische Medikamente sind oft in Kinder, Schwangere und stillende Mütter kontraindiziert ist, können sie nicht gleichzeitig mit anderen Medikamenten genommen werden.

Ein Medikament zur Blutdruck Nifedipin, hormonelle Verhütungsmittel zu senken — zum Beispiel, ist Lamisil nicht mit dem Antibiotikum Rifampicin, Orungal kombiniert.

In jeder Hinsicht sicherer lokalen Antimykotika. Sie einfach nicht in den Blutkreislauf eindringen. Aber um des Pilzes loswerden müssen sie mehr verwenden.

Wenn die Haut Mykose — 2-4 Wochen, mit den Pilzen auf den Nägeln — ein paar Monate. Und in schweren Formen der Krankheit, wenn zum Beispiel beeindruckt die gesamte Nagelplatte, wie Drogen, um mit der Infektion nicht zu bewältigen.

— Es gibt mehr und mehr Drogen und Pilz sind krank, so weit ich weiß, jedes Jahr mehr und mehr Menschen. Mit dem, was sie angeschlossen werden können?

— Zunächst einmal war, dass viel mehr Menschen mit einem geschwächten Immunsystem. "Missbrauch" wirksame Medikamente, schlechte Umwelt, Mangel an Vitaminen schwächen die Abwehrkräfte. Deshalb kann durch die Art und Weise, die Patienten sind oft vorgeschriebenen Pilzinfektionen der Haut, Immunstimulans — Levamisol, taktvoll, thymogen, poliksidony.

, Die Immunität zu verbessern, ist es wünschenswert, als Adaptogene und Antioxidantien nehmen — Ginseng, Sibirischer Ginseng, teufel, Dibazolum, Sanddornöl, linetol, Vitamin E. essentiale. Und, natürlich, die Behandlung einer beliebigen Pilzinfektion ist nicht ohne Vitamine und Mineralien.

Die Ernährung von Patienten mit Mycosis der Haut müssen Lebensmittel reich an Schwefel, enthalten, — Eier, Käse, Petersilie. Mangel an Gelatine und Pektin, was zu einem Bruch und Spaltung Nägel, gut zu Fisch und Fleischgerichte, Obst und Beeren-Gelee, Marmelade gefüllt. Nützliche Ergänzungen — rialien, Pay-klamin, Spirulina VEE.

— Immunsuppression — die wichtigsten, aber nicht die einzige Ursache für die Ausbreitung von Pilzkrankheiten?

— Du hast recht. Krankheit natürlich nicht, wenn kein Pathogen auftreten. Schließlich sind die meisten Pilze ständig auf der Haut nicht zu leben.

Die Infektion erfolgt durch direkten Kontakt mit einem Kranken oder seine Schuhe, Kleidung, Haushaltswaren — Teppiche im Bad, Waschlappen, Nagelzusätze. Infektion beitragen, kleinere Verletzungen, schlecht getrocknet Falten zwischen den Fingern, Schwitzen, oder, im Gegenteil, trockene Haut, Windeldermatitis. In den meisten Fällen wirkt sich der Pilz Menschen mit Plattfüße, diejenigen, die enge Schuhe tragen.

Hier sind ein paar einfache Regeln, die Ihnen helfen, sicher zu schützen Sie sich vor einer Infektion wird:

  • Gehen Sie mit den Schuhen zu besuchen, Hausschuhe anderer Leute nicht verwenden.
  • Am Strand, im Schwimmbad und die Sauna nicht ohne Gummihausschuhe.
  • Nach dem Baden trocken wischen Sie die Füße, besonders zwischen den Zehen.
  • Zur Prävention, auf die Haut antimykotische Mittel, beispielsweise Oxiconazol (mifungar).
  • Sie versuchen auf Schuhe in einem Geschäft auf seine nackten Füße, Socken verwenden — Gefahr der Infektion durch den Pilz durch dünne Strumpfhose sehr groß.
  • Die meisten Veränderungen Schuhe. Tragen Sie nicht ein Paar Schuhe zwei Tage in einer Reihe — die Schuhe sollte gelüftet werden.
  • Sobald Sie die Schuhe entfernt haben, behandeln sie in Spray Deodorant für Schuhe.

Wenn die Zeit nicht die Behandlung beginnen kann der Pilz wird neue Bereiche erobern von den Bauch, Gesäß, Brust, Oberschenkel, auch die gesamte menschliche Haut berührt. Pilze können noch in den Knochen phalanges sein. Aber glücklicherweise sind die inneren Organe nicht beeindruckend.

Externe Antimykotika:

Ketoconazole

Pilzinfektionen der Haut chromophytosis behandelt seborrhoische Dermatitis. Vielleicht Reizung und Brennen der Haut, Kontaktdermatitis. Zugelassen für Kinder, schwangere und stillende Mütter.

Mikozoral Creme

Pilzinfektionen der Haut und die Schleimhäute. Vielleicht Reizung und Brennen der Haut. Zugelassen für Kinder, schwangere und stillende Mütter.

Nizoral cream

Nagelpilzinfektionen. Mögliche Brennen der Haut. Bei Kleinkindern, Schwangeren und stillenden Müttern kontraindiziert.

Pimafucin Creme

Pilzinfektionen der Haut und Nagel. Kann Rötung und Reizung der Haut, Brennen und Kribbeln, Kontaktdermatitis verursachen. Bei Kleinkindern, Schwangeren und stillenden Müttern kontraindiziert.

Pilzinfektionen der Haut und Nagel. Mögliche Jucken und Brennen, Rötung und Schälen der Haut. Bei Kleinkindern, Schwangeren und stillenden Müttern kontraindiziert.

Pilzinfektionen der Haut, Nägel und Schleimhäute. Verhinderung von Pilzläsionen. Kann Rötung und Juckreiz verursachen.

Nicht für Schwangere und stillende Frauen empfohlen.

Share →