Wie wählen Sie, nähen und hängen Gardinen

Sophisticated Vorhang Design, einschließlich Raffrollos, muss sich mit einem Fachmann mit der Architektur des Raumes. Es hat seine Grenzen: zum Beispiel, wenn Sie nicht über die Querbalken in dem Öffnen des Fensters haben, werden Sie nichts eingeben: oder Vorhang nicht steigen oder das Fenster nicht öffnen. Und eine Menge Zeit und Mühe spart exakte Berechnung der Menge an Gewebe, die für textile Innenausbau erforderlich ist.

Daher ist ein wenig Mathematik.

SIZE

Vorhänge sind in der Regel auf dem Dach montiert. und diese wiederum an der Wand (bei einem Abstand von 20 montiert−25 cm vom oberen Rand der Fensteröffnung) oder Decke. Unabhängig von der Art der Installation hängen typische symmetrische Ausgestaltung davon aus, dass der Vorhang geben Sie die Wand im Durchschnitt 20−25 cm auf beiden Seiten der Fensteröffnung. Dies ist wichtig, sich daran zu erinnern, indem in der Nähe von Fenstern Schränke, Regale und andere Interieur-Elemente.

Gesimse sind oft in den Decken Vertiefungen verborgen. deren Größe ist auch erforderlich, bei der Planung zu bestimmen. . Die Länge der Aussparung width = Fensteröffnung + 25 cm + 25 cm Zur Berechnung der Tiefe erforderlich, um die prominentesten Punkt im Raum zu finden (für Vorhänge knapp unterhalb der Schwelle, die in der Regel er Bank, in der mehr Modelle — Batterie).

Messen Sie die Leistung von der Wand (A), und fügen Sie 1 cm — eine Position, in der Nähe der Fensterseite des Gesimses. Der typische Abstand zwischen den Parteien Traufe 5−7 cm, der minimale Abstand zwischen der Seite des Gesimses und den Wandnischen 3−5 cm. Somit die Breite der Nische Modell mit zwei Traufe = A + 1 cm + Breite des Gesims + 5 cm + Breite der Gesims + 3 cm.

Die einfachste Art der Vorhänge — Vorhänge mit Falten. Die Breite der Vorhänge in der Sammlung = Breite der Gesims + 4 cm (Freiheit). Wenn Sie die beiden Bilder um den Mittelpunkt des Gesimses hängen symmetrisch und divergieren, um die Kanten des Fensters, width = Breite jedes Blattes Gesims / 2 + 2 cm (Freiheit). Wenn der Stoff wickeln um die Seitenkanten der Dachüberhänge, das Hinzufügen Abstand zur Wand und geben zusätzlich 1 cm frei.

In diesem Fall width = Breite jedes Blattes Gesims / 2 + Abstand zur Wand + 3 cm.

Die Länge der Vorhänge können unterschiedlich sein:

  • verkürzt, um Schweller
  • bis 10 cm unterhalb der Brüstungslinie abgesenkt
  • Verpassen 1 cm auf den Boden
  • den Boden berühren
  • liegen auf dem Boden (5 oder 10 cm).

Bei der Berechnung der Länge der Verfahren berücksichtigt Zulagen für die Verarbeitung der oben und unten genommen. sowie das Lager für den Fall der Vorhang in der Wäsche sitzen. Somit Länge = Länge der Vorhänge des fertigen Produkts 25 cm + .

Bei der Berechnung der Breite der entscheidende Punkt — die Bildung von Sammlungen. oder Falten in dem oberen Teil des Vorhangs. Theoretisch gibt es ein Faktor der Einheit — es zeigt, wie oft länger als die gewünschte Breite, müssen Sie Gewebe zu nehmen. Im Allgemeinen ist es 2, das heißt Bahnbreite = (Länge des Gesims + 4 cm) x2. Dieses Verhältnis wird mit normalem Gewebe Dichte, Steifigkeit und Faltenwurf verwendet.

Zum Beispiel mit bedruckter Baumwolle in Leinwandbindung.

Das Gewebe aus gedrehten Garne Allerdings variiert dieser Koeffizient 2-3. Deshalb, um die Fähigkeit des Gewebes zu den Vorhängen, genug, um sie zu sehen, halten Sie den Finger auf die Faust und Gedränge zu bestimmen. Wir brauchen, um sich «wenig Gesims» — heben Sie Ihre Hand auf die maximal mögliche Höhe, indem sie es mit einem Stück Stoff gelegt Falten.

Haben Sie diesen Vorgang nicht zu vermeiden, die Profis tun das gleiche!

Jetzt müssen wir berechnen, wie viel Stoff Sie kaufen müssen. Um diese Frage zu beantworten, müssen Sie zunächst die Breite des Gewebes zu kennen. Es kann nicht mehr lange dauern ….

Zum Beispiel können Sie die Stoffbreite von 3 Metern, und die Decke die Sie gewählt haben. — 2,75 m Dementsprechend unter Berücksichtigung der technologischen Zulagen, das gleiche kann die Länge des fertigen Vorhänge sein. Eine gute Wahl: der Stoff stammt aus dem Profil des Gesimses, montiert an der Decke und den Boden leicht berührt.

Die Breite der Fensteröffnung haben, sagen wir, 1,5 m. Deshalb Vorhänge fertig width = Breite des Gesims von 1,5 m + 25 cm + 25 cm = 2 m. Faktor Anordnung nehmen 1.8 — Gewebe durchschnittliche Dichte bei einer niedrigen Decke ist nicht mehr notwendig (zum Tüll müssen 2,2-2,5 Faktor). Müssen Stoffbreite = 1,8 x 2 m + 7H2 (7 cm von jeder Seite auf die Verarbeitungsseitenkanten) = 3,88 m. Kaufen Sie ein Stück Stoff Breite von 4 m, und die verbleibende Stoffstreifen (12 cm) auf der Aufnahme erlaubt.

Aber wenn Sie eine hohe Decke haben, wird die Breite des Gewebes breit bleiben. Wie in dem Fall, wenn das Gewebe selbst ist schmal — beispielsweise 1,4 m.

Auf dem Material (Und moralischen) Kosten gehen müssen, um «zu machen Vorhänge»? Und was ist der grundlegende Unterschied zwischen der Reihenfolge der Vorhänge im Studio, private Master und unabhängige Produktion?

Lasst uns versuchen, eine Tabelle zu erstellen. die dazu beitragen, zu orientieren, was als die Kosten für die Bearbeitung Fenster. Es wird angenommen, dass dieser Vorhang der coolen Design, ohne zusätzliche dekorative Elemente, mit relativ preiswerten Stoff. Es wird klar sein, die Punkte, an denen Ausgabenposten darf nicht auf unbestimmte Zeit verlängert.

Die Hauptkomponenten der Berechnung der Gesamtkosten der Vorhänge und deren% der Gesamtkosten des Auftrages:

  • Cloth (basic, dekorativ, Tüll) — 57,4%
  • Liner (undurchsichtig schwarz-out) — 19%
  • Schneiderei — 9,2%
  • Eaves — 9,7%
  • Die Montage der Augenbrauen — 3%
  • Hanging Vorhänge — 1,7%
Share →