Zervizitis: Behandlung, Symptome und Ursachen

Zusammenfassung des Artikels:

Zervizitis ist eine entzündliche Prozess des Gebärmutterhalses. Die Krankheit wird durch trübe oder eitrigem Schleim gekennzeichnet wird Zervizitis durch stumpf und zieht Schmerzen im Unterleib, und Schmerzen beim Geschlechtsverkehr und beim Wasserlassen begleitet. Langwierigen chronischen Zervizitis Erosion entwickelt, ist die Ausbreitung der Infektion in den äußeren Genitalien, und entwickelt Hypertrophie des Gebärmutterhalses.

In seiner Struktur dient Zervix als Barriere, die das Eindringen der Infektion in die Gebärmutter verhindert. Unter bestimmten Verstößen gegen seine Schutzfunktion verloren hat, bekommt eine Infektion, Entzündung entwickelt — Zervizitis Gebärmutterhals.

Außerdem verursacht der tservita kann dazu dienen oder bestimmte Infektionen, wie E. coli, Staphylokokken, Pilze, Streptokokken, und spezifische Infektionen: Mykoplasmen, Chlamydien, Gonorrhö, Trichomonas, Syphilis und Viren und Protozoen und Parasiteninfektionen. Pathogenen Mikroflora, die Zervizitis verursacht, kann in den Gebärmutterhals durch eine Kontaktbahn durch das Blut und Lymphe, oder Mastdarm zu bekommen, werden die spezifischen Mikroflora sexuell übertragen.

Die Ursachen der Zervizitis gibt es bestimmte Faktoren: Dilatation und Kürettage, Gebärmutterhals Geburtsverletzungen, Verwendung von Verhütungsmitteln, Abtreibung. Auch Auslöser der Entwicklung der Krankheit können gutartige Hals Narbe Missbildung und reduzieren die schützenden Eigenschaften des Körpers.

In den meisten Fällen, Zervizitis noch durch eine oder mehrere gynäkologischen Störungen begleitet: Vaginitis. Vulva. Pseudo Hals Bartholinitis und Ektropium. Zervizitis Gebärmutterhals in den meisten Fällen tritt bei Frauen im gebärfähigen Alter. Außerdem tritt die Krankheit durch Abtreibung und Frühgeburt.

Entwicklung von Zervizitis ist eine Entzündung der äußeren Geschlechtsteile und Genitaltrakt sowie Polypen und Gebärmutterhalskrebs Erosion.

Symptome des Krankheitsmanifestationen

Die Symptome einer Zervizitis nicht immer stark manifestieren sich auch in der akuten Form der Krankheit. Die Symptome einer Zervizitis vor allem in Form von Zoll weiß, Juckreiz, weniger häufige Bauchschmerzen manifestiert, scheint auch Ödeme, Hypersekretion von Entladung und Rötung der Schleimhaut des Gebärmutterhalses.

Chronischen Zervizitis

Chronische cervicitis tritt aufgrund Genitalläsionen von verschiedenen Bakterien, Pilzen oder Viren. Auch kann Entzündungs- und Infektionsprozesses in der Streichung des Gebärmutterhalses oder Vagina sowie unsachgemäße Verwendung von hormonellen Kontrazeptiva und Versagen zu entwickeln, um bei der Körperpflege, promiskuitiv, und entzündlichen Erkrankungen der Beckenorgane zu erfüllen. Chronische cervicitis bewirkt Verdickung der Wände des Uterus, als auch zur Entwicklung der Hypertrophie.

Mukopurulentem Zervizitis

Mukopurulentem Zervizitis — ist ein entzündlicher Prozess im Epithel und subepithelialen Schleimhautläsionen des Gebärmutterhalses oder eines Teils neben dem Epithel. Eitrige cervicitis betrachtet einen Partner der Urethritis bei Männern, weil es tritt aus den gleichen Krankheitserreger in der Harnröhre, aber es ist viel schwieriger zu erkennen.

Zervizitis ist häufig sexuell übertragen und kann entzündliche Erkrankungen des Beckens zu entwickeln, und wenn eine Frau schwanger ist, Geburtshilfe Pathologie verursacht. Grundsätzlich eitrige Zervizitis oder Gonorrhoe verursacht coli Trachom.

Zervizitis in der Schwangerschaft

Zervizitis während der Schwangerschaft kann Fehlgeburt oder Frühgeburt und Infektion des Fötus im Mutterleib, und Komplikationen nach der Geburt führen.

Wenn Zervizitis ist eine weit verbreitete und gefährliche Eindringen von Infektionen durch die Scheide. Es ist auf diese Weise infiziert Fruchtwasser. Andernfalls, wenn die Infektion des Fötus war in den Kinderschuhen steckt, gibt es eine große Wahrscheinlichkeit von angeborenen und Plazentainsuffizienz.

Wenn die Infektion des Fötus aufgetreten später wurde die Entwicklung des Fötus abbremst.

Zervizitis während der Schwangerschaft im ersten Trimenon kann den gesamten Körper des Kindes zu infizieren. Sehr oft gibt es Fälle, Zervizitis während der Schwangerschaft hat eine versteckte, so dass es schwer zu erkennen.

Behandlung Volksmedizin

Die Behandlung der Volksmedizin ist eine sehr effektive Methode der Behandlung. Wenn eine Frau versucht, sich selbst zu heilen Zervizitis, dann sollte es immer wieder zu besuchen das Büro des Gynäkologen, im Falle von Änderungen. Behandlung von Zervizitis Volksmedizin bietet viele Optionen und verschiedene Rezepte.

  • Um die Infusion von Zervizitis vorbereiten müssen, um 1 Stück Gras, Schafgarbe, 2 Teile Wacholderbeeren, 2 Salbeiblätter, 1 Teil Eukalyptusblätter, 2 Teile Rainfarn Blumen, 2 Teile Niere Birke, Erle Kegel 1 Teil 2 Teile Birkenknospen zu nehmen. Alle Rohstoffe werden gemischt, nehmen Sie 2 Esslöffel der Sammlung und gießen Sie 1 Tasse kochendem Wasser. Dann legen Sie in einem Wasserbad, und schließen Sie den Deckel und kochen für 5 — 10 Minuten. Dann Infusions lassen Sie stehen für 30 Minuten und die Suppe abseihen. Nehmen Sie 3 mal täglich 1/3 Tasse nach den Mahlzeiten.

    Das Verfahren wurde in 3 Monaten durchgeführt.

Um Zervizitis der Gebärmutter zu heilen, können Kräutertees für mikroklizm und Spülungen vorzubereiten.

  • Um diese Infusion vorzubereiten, müssen Sie die Rinde der Silberweide, Birkenblätter, Gras toadflax üblich Esselkraut, die Blätter Mutter und Stiefmutter, Haferstroh, Wurzeln Wacholder, wilde Kirsche Blätter und Beeren Kümmel nehmen.

    Alle Komponenten sind zu gleichen Teilen übernommen.

  • Die Behandlung kann mit Tinktur aus Johanniskraut grass roots degalya Heilkräuter Mädesüß, Ringelblumen, Löwenzahn, Gras Pfefferminze und Blaubeere schießt durchgeführt werden. Alle Komponenten sind zu gleichen Teilen übernommen.
  • Außerdem können Zervizitis mit Hilfe Tinktur aus Kräutern Knöterich, dreiblättrigen Uhr, Mantel der Dame Blätter, Wurzeln Alant, Fenchelfrüchten, Kräutern und Gräsern purse Repeshko Hirten geheilt werden.
  • Um Zervizitis der Gebärmutter zu heilen, kann die Infusion der Blumen Wald Malve, Ringelblumen, Gras Herzgespann, Birkenblätter, Süßholzwurzel, Gras Herzgespann, Löwenzahn Wurzeln und Beeren, Kreuzkümmel vorzubereiten. Die Komponenten werden in gleichen Anteilen gemischt.

Außerdem kann die Behandlung von Zervizitis mit Tinktur für die Bewässerung gemacht werden, ist es notwendig, um die oben 10g der Kräuter nehmen und gießen Sie einen halben Liter kochendes Wasser. In einem geschlossenen Behälter zu kochen in einem Wasserbad für 15 Minuten. Dann muss die Brühe für 02.00 an einem warmen Ort, beharrte werden, dann die Suppe abseihen. Zum einen, Spülungen, verwenden Sie etwa 200 ml Infusionslösung.

Das Verfahren zur Durchführung von 3-mal täglich.

Share →